22:35 19 April 2019
SNA Radio
    Pakistanische Soldaten bei dem abgeschossenen Kampfjet Indiens in Kaschmir (Archiv)

    Pakistan will abgeschossenen indischen Piloten in Kürze freilassen

    © AFP 2019 / STR
    Politik
    Zum Kurzlink
    4382

    Pakistans Außenminister Shah Mahmood Qureshi hat im Parlament bekräftigt, dass der festgenommene indische Pilot noch diesen Freitag an Indien „als Friedensgeste” übergeben wird. Gleichzeitig sagte er aber seine Teilnahme am für dieses Wochenende geplanten Außenminister-Treffen der Organisation für Islamische Zusammenarbeit in Abu Dhabi ab.

    Die Beziehungen zwischen Pakistan und Indien bleiben angespannt. Zwar will Pakistan den festgenommenen indischen Pilot freilassen, gleichzeitig sagte Pakistans Außenminister Shah Mahmood Qureshi aber seine Teilnahme am für dieses Wochenende geplanten Außenminister-Treffen der Organisation für Islamische Zusammenarbeit in Abu Dhabi ab.

    >>>Mehr zum Thema: Indien-Pakistan-Konflikt: Russland muss Dutzende Flüge umleiten<<<

    Der Grund dafür sei, dass auch der indische Außenminister zu der Veranstaltung eingeladen worden sei, so Reuters am Freitag. Er werde sich stattdessen von Mitarbeitern vertreten lassen, sagte Qureshi.

    Der Konflikt im sowohl von Pakistan als auch von Indien beanspruchten Kaschmir hat sich diese Woche dramatisch verschärft. Nach einem schweren Selbstmordanschlag im von Indien kontrollierten Teil der Himalaja-Region Mitte Februar flog die indische Luftwaffe am Dienstag erstmals seit dem Krieg von 1971 einen Angriff auf pakistanisches Gebiet. Er galt einer Islamisten-Gruppe, die den Anschlag für sich reklamiert hatte. Am Mittwoch schoss Pakistan nach eigenen Angaben die Maschine des indischen Piloten ab, der nun freigelassen werden soll.

    >>>Mehr zum Thema: Telefonat zwischen Indien und Russland: Premierminister Modi bedankt sich bei Putin<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    bilaterale Kontakte, Außenministerium Pakistans, Außenministerium Indiens, Shah Mahmood Qureshi, Pakistan, Indien