22:04 15 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4438
    Abonnieren

    Bundesinnenminister Horst Seehofer erhält heute nach Angaben des Bayerischen Rundfunks die Ehrenbürgerschaft der Stadt Augsburg. Damit würdigt der Stadtrat den Einsatz des CSU-Politikers für die neue Augsburger Universitätsklinik.

    Die Entscheidung über Seehofers Auszeichnung sei im Dezember in einer nicht-öffentlichen Sitzung trotz Kontroversen, unter anderem wegen „Seehofers spaltender Politik in der Asylfrage”, getroffen worden, heißt es.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: AfD-Chef Meuthen: Seehofer soll vorrangig linksextreme Kontakte von Beamten prüfen<<<

    Nach Darstellung der Stadtverwaltung ist die Ernennung zum „Ehrenbürger einer Gemeinde eine öffentliche Ehrung für Personen, die sich persönlich um diese Gemeinde in besonders herausragender Weise verdient gemacht haben.” Bereits im vergangenen Jahr soll der Landkreis Augsburg Seehofer einen Ehrenring für seine Verdienste um das Klinikum verliehen haben.

    Als Reaktion auf die Auszeichnung des Politikers habe das „Bündnis junger Antirassist*innen Auxburg” (kurz: Bujaa) zu einer Protestaktion mit dem Motto „Not my Ehrenbürger” auf dem Rathausplatz aufgerufen, so der Sender.  Rund 100 Teilnehmer werden bei der Kundgebung erwartet.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Deutlich weniger Zuwanderung: Seehofer stellt Migrationsbericht vor<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lukaschenko: Russische Hilfe für Weißrussland vereinbart
    Telefonat Putin – Lukaschenko: Kreml teilt Einzelheiten mit
    Polnischer Außenminister macht Details über EU-Sanktionen gegen Weißrussland publik
    Tags:
    Kundgebung, Auszeichnung, Ehrenbürgerschaft, Horst Seehofer, Augsburg