Widgets Magazine
13:46 23 September 2019
SNA Radio
    Russische Militärs in der Arktis

    USA bereit zur Eindämmung Russlands in der Arktis – General

    © Sputnik / Mikhail Fomitschew
    Politik
    Zum Kurzlink
    3116291
    Abonnieren

    Die USA sind laut dem Oberbefehlshaber des United States European Command (EUCOM), General Curtis M. Scaparrotti, zu einer Eindämmung Russlands in der Arktis bereit.

    „Nun ist der Nördliche Seeweg öfter frei, und es besteht ein Ressourcen- und Handelsinteresse daran (…). Dies schafft Wettbewerb. Russland hat sein  (Verteidigungs-) Potenzial erhöht, eine Reihe von Flugplätzen in der Region eröffnet und fortschrittliche Radarsysteme stationiert, da die Route (der Nördliche Seeweg – Anm. d. Red.) am nächsten zu seinen Grenzen verläuft.  Sie begannen damit, verschiedene Verteidigungssysteme regelmäßig dorthin zu verlegen, um die Kontrolle über die Region zu vergrößern“, sagte Scaparrotti bei einer Anhörung im US-Senat.

    Daher hätten die USA ihre Pläne aktualisiert. „Wir mussten den Aufmarsch einiger unserer Kräfte sowie operative Trends verändern, damit wir die Eindämmung gewährleisten können. Wir senden ein Signal, dass die Arktis für uns wichtig ist“, so Scaparrotti weiter.

    Der Nördliche Seeweg ist die wichtigste arktische Schifffahrtsroute Russlands und die kürzeste Wasserstraße zwischen dem Fernen Osten und dem europäischen Teil des Landes. Dieser Seeweg verbindet die Häfen der Arktis mit den großen Flüssen der nördlichen Wirtschaftsregion Russlands.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Mit neuem Atomeisbrecher dominiert Russland die Arktis

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    der Nördliche Seeweg, Arktis, USA, Russland