18:27 18 April 2019
SNA Radio
    Aserbaidschans Soldaten während der Übungen (Archiv)

    Kaukasus: Aserbaidschan startet Mega-Militärübung mit 10.000 Soldaten

    © Foto: U.S. Army/Sgt. Kris Bonet
    Politik
    Zum Kurzlink
    36114

    Die Militärführung der Kaukasusrepublik Aserbaidschan will nach eigenen Angaben im März großangelegte Übungen durchführen.

    „Entsprechend dem Plan, der vom Präsidenten der Republik Aserbaidschan und Obersten Befehlshaber der Streitkräfte, Herrn Ilcham Alijew, bestätigt wurde, werden vom 11. bis 15. März unter Führung des Verteidigungsministers umfassende Übungen durchgeführt. Daran nehmen bis zu 10.000 Soldaten teil und es werden bis zu 500 Panzer und andere Kampffahrzeuge, rund 300 Raketen- und Artillerieanlagen unterschiedlichen Kalibers sowie Mehrfachraketenwerfer und Granatwerfer wie auch 20 Luftfahrzeuge der Armee und der Frontfliegerkräfte unterschiedlicher Zweckbestimmung eingesetzt“, teilte der Pressedienst des Verteidigungsministeriums der Ex-Sowjetrepublik mit.

    Militärübung in Südrussland (Archivfoto)
    © Foto : Ministry of Defence of the Russian Federation
    Für Aserbaidschan, das knapp zehn Millionen Einwohner zählt und dessen Streitkräfte etwa 150.000 aktive Soldaten haben, ist das Ausmaß wirklich enorm.

    Bei den Übungen sollen offensive Operationen, Angriffe auf angenommene Gegner in mehreren Richtungen, Aufgaben zum Durchbruch der  gegnerischen Verteidigung und zur Zerschlagung von Truppengruppierungen sowie Raketen- und Artillerieschläge gegen militärische und strategische Objekte in der Tiefe der feindlichen Stellungen trainiert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Übungen, Streitkräfte, Verteidigungsministerium, Ilcham Alijew, Aserbaidschan