11:19 23 März 2019
SNA Radio
    Chinesische Nationalflaggen vor dem Kanzleramt in Berlin

    „Amoklauf“ droht: China warnt Westen ungewöhnlich scharf wegen Venezuela

    © AP Photo / Markus Schreiber
    Politik
    Zum Kurzlink
    146101918

    Die Staatskrise in Venezuela entwickelt sich zunehmend zu einem geopolitischen Ringen. Nun hat auch Peking den Westen mit ungewöhnlich scharfen Worten vor einer Einmischung in Venezuela gewarnt, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

    Demnach haben die Chinesen gewarnt, dass bei einer Einflussnahme von außen „Gesetze des Dschungels“ in Kraft treten könnten. Mehr noch, es könnte zu einem „Amoklauf“ kommen, erklärte der chinesische Außenminister Wang Yi am Freitag.

    Die Sanktionen würden die Spannungen dabei nur weiter erhöhen. Stattdessen müsse jedes Land allein über seine inneren Angelegenheiten entscheiden.

    „Die Geschichte hat uns oft genug gelehrt, dass dieser desaströse Weg nicht beschritten werden sollte“, hieß es aus Peking mit Blick auf die versuchte Einmischung in Venezuela.

    China steht in der Krise auf Seiten von Staatschef Nicolás Maduro. Viele westliche Staaten dagegen, darunter die USA und Deutschland, unterstützen den selbsternannten Übergangspräsidenten Juan Guaidó.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wegen Russland und China: US-General kündigt Armeereform an<<<

    Washington hat bereits angekündigt, die Sanktionen gegen den krisengeschüttelten lateinamerikanischen Staat auszuweiten, und schließt auch ein militärisches Eingreifen nicht aus.

    Bundesaußenminister Heiko Maas hält EU-Sanktionen für denkbar. Erst am Mittwoch hatten venezolanische Behörden den deutschen Botschafter in dem Land zur Persona non grata erklärt.

    Dieser habe sich in interne Angelegenheiten des Landes eingemischt, so die Begründung aus Caracas.

    >>>Handelskrieg: Chinas Exporte überraschend stark geschrumpft<<<

    Für das Wochenende hat Guaidó zu Protesten gegen Maduro aufgerufen, der seinerseits ebenfalls Kundgebungen angekündigt hat.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Amoklauf, Warnung, Einmischung, Peking, Caracas, Venezuela, Westen, China