Widgets Magazine
04:51 20 August 2019
SNA Radio
    Präsident der Ukraine Petro Poroschenko (Archiv)

    Ex-Wirtschaftsminister behauptet: Poroschenko will aus der Ukraine fliehen

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    422929

    Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko bereitet sich darauf vor, nach den anstehenden Wahlen aus dem Land zu fliehen. Diese Meinung vertritt der Ex-Wirtschaftsminister der Ukraine Wladimir Lanowoj in seinem Artikel für das Portal „Glawred“.

    In seinem Artikel unter dem Titel „Poroschenko bereitet seine Flucht aus der Ukraine vor“ weist Lanowoj darauf hin, dass der Präsident angeblich die als „Kusnja na Rybalskomu“ bekannte ukrainische Schiffswerft verkaufen wolle. Außerdem seien die Einkommen des ukrainischen Staatschefs in einem Jahr um das 82-fache gestiegen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wegen Ukraine: Trump verlängert Sanktionen gegen Russland<<<

    „Es lässt sich der Schluss ziehen, dass er seine Flucht aus der Ukraine aufgrund der Hoffnungslosigkeit bei einem Wahlsieg vorbereitet“, folgert der Autor.

    Denn nach den Wahlen werde er die Verantwortung für die Korruption und Verletzungen der ukrainischen Verfassung tragen müssen, so Lanowoj.

    Darüber hinaus erläuterte der Ex-Minister, dass Poroschenko mithilfe von Waffenlieferungsverträgen Staatsgelder entwende und für diese korrupte Bereicherung einen langen Krieg im Donbass brauche.

    „Poroschenko zieht den Krieg in die Länge, was ihm riesige Einkommen und uns Tod und Elend bringt“, resümiert Lanowoj.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Wovon Poroschenko träumt: Die Ukraine wächst und wird mit US-Hilfe Nato-Mitglied<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Flucht, Korruption, Wladimir Lanowoj, Petro Poroschenko, Ukraine