22:24 15 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    19767
    Abonnieren

    Die baltische Republik Lettland hat einen 93 Kilometer langen Abschnitt eines Stacheldrahtzauns an der Grenze zu Russland fertiggebaut. Wie der staatliche Grenzschutz am Montag in Riga mitteilte, ist der Zaun an manchen Abschnitten bis zu 2,7 Meter hoch.

    Im Sommer 2015 wurde das Generalabkommen „Über den Bau der Infrastruktur an der lettisch-russischen Grenze“ geschlossen. Das Dokument betrifft die gesamte 283,6 Kilometer lange Grenze zu Russland. Das Projekt kostet insgesamt 21,168 Millionen Euro. Die Bauarbeiten dürften 2020 zu Ende gehen, hieß es.

    >>>Mehr zum Thema: Selbstschutz wovor? Lettland baut Stacheldrahtzaun an Grenze zu Russland — VIDEO<<<

    Entlang der lettisch-russischen Grenze gibt es derzeit zehn Grenzposten mit jeweils 27 bis 53 Mann Stärke. Jeder Posten ist für 22 bis 40 Kilometer der Grenze zuständig.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lukaschenko: Russische Hilfe für Weißrussland vereinbart
    Telefonat Putin – Lukaschenko: Kreml teilt Einzelheiten mit
    Polnischer Außenminister macht Details über EU-Sanktionen gegen Weißrussland publik
    Waffenembargo gegen Iran: USA werden „vor nichts haltmachen“
    Tags:
    Fertigbau, Zaun, Grenze, Lettland, Russland