18:14 19 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3886
    Abonnieren

    Mit 400 Bussen sind Vertreter der mehr als 60 politischen Organisationen aus Katalonien und anderen Teilen Spaniens nach Madrid gekommen. Nach Angaben der Hauptorganisatoren Assemblea Nacional Catalana (ANC) und Omnium Cultural fordern die Demonstranten auch die Freiheit für politische Häftlinge und kritisieren die Regierung in Madrid.

    Erstmals machten Unabhängigkeitsaktivisten nicht in Katalonien, sondern in der spanischen Hauptstadt Madrid ihrem Ärger Luft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Pentagons Waffen: Jeder Schuss kostet mindestens eine halbe Million Dollar
    Erdogan mit Russland-Türkei-Gesprächen unzufrieden – Militäreinsatz in Idlib nur Frage der Zeit
    Abwärtstrend: Russland stößt US-Staatsanleihen um eineinhalb Milliarden USD ab
    Tags:
    Katalonien, Madrid, Spanien