08:38 14 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3886
    Abonnieren

    Mit 400 Bussen sind Vertreter der mehr als 60 politischen Organisationen aus Katalonien und anderen Teilen Spaniens nach Madrid gekommen. Nach Angaben der Hauptorganisatoren Assemblea Nacional Catalana (ANC) und Omnium Cultural fordern die Demonstranten auch die Freiheit für politische Häftlinge und kritisieren die Regierung in Madrid.

    Erstmals machten Unabhängigkeitsaktivisten nicht in Katalonien, sondern in der spanischen Hauptstadt Madrid ihrem Ärger Luft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Nach Russland-Kritik: Spahn will deutschen Corona-Impfstoff „so schnell wie noch nie in Geschichte“
    „Beispielloser Druck von außen“: Moskau zur Lage in Weißrussland
    „Putins Murks“? Galle deutscher Medien und fünf Fragen zum ersten russischen Corona-Impfstoff
    „Vielen Dank, Sergej“: Heiko setzt Maas-Stab in Moskau und will alle in Deutschland schützen
    Tags:
    Katalonien, Madrid, Spanien