15:09 21 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    171824
    Abonnieren

    Militärmanöver haben in Venezuela begonnen. Das teilte Staatspräsident Nicolas Maduro am Samstag mit.

    „Die groß angelegte Übung ‚Ana Karina Rote‘ soll zum Schutz strategisch wichtiger Dienste des Landes beitragen. Wir werden es nicht zulassen, dass die Feinde unseres Vaterlandes das heldenhafte venezolanische Volk wieder um Ruhe bringen“, schrieb Maduro im Kurznachrichtendienst Twitter.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Maduro bezeichnet Blackout in Venezuela als „Terrorakt der USA”<<<

    Am Vortag hatte der Präsident die Gründung einer neuen Struktur als Teil der Streitkräfte bekannt gegeben, die strategisch wichtige Objekte im Land schützen wird.

    In der Nacht zum 8. März kam es in Venezuelas größtem Wasserkraftwerk „El Guri“ zu einer schweren Panne, die einen Stromausfall in mindestens 20 der 23 Bundesstaaten des Landes zur Folge hatte. Betriebe und staatliche Einrichtungen lagen eine Woche lang still, der Schulunterricht ist immer noch nicht wiederaufgenommen.

    Die Behörden machten eine Cyberattacke der USA auf das Kraftwerk für den Blackout verantwortlich. Washington weist jegliche Anschuldigungen zurück.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Venezuela: Guaidó will Ölfirma unter Kontrolle gebracht haben<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Jäger nahe Iran kurz vor Abschuss ukrainischer Boeing gesichtet – Moskau
    Infos zu C-Waffen-Einsatz in Syrien gefälscht? Russland präsentiert der Uno Beweise
    Handelsabkommen zwischen USA und China trifft Deutschland hart – Studie
    Stoltenberg: Neue Nato-Drohnen können 200 Kilometer weit in Russland „hineinschauen“
    Tags:
    Start, Übungen, Armee, Nikolas Maduro, Venezuela