Widgets Magazine
17:38 20 Juli 2019
SNA Radio
    Algeriens Präsident Abdelaziz Bouteflika (Archivbild)

    Algeriens Präsident zu Machtabgabe bereit – Regierung

    © AP Photo / Sidali Djarboub
    Politik
    Zum Kurzlink
    3303

    Der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika ist nach Angaben der Regierung bereit, die Macht an einen gewählten Präsidenten abzugeben. Dies teilte der stellvertretende Ministerpräsident Ramtane Lamamra am Dienstag mit.

    Bouteflika hat laut Lamamra zugestimmt, die Macht an einen gewählten Präsidenten abzugeben, wie die Agentur Reuters mitteilte. Zugleich kündigte Lamamra an, dass die Opposition an einer Regierung beteiligt werden solle, die die Präsidentenwahl überwachen werde. Die Regierung reagiere damit auf die berechtigten Forderungen des algerischen Volkes.

    >>>Mehr zum Thema: Algerien: Bouteflika verzichtet auf erneute Kadidatur für Präsidentenamt<<<

    Zuvor war berichtet worden, dass der algerische Präsident Abdelaziz Bouteflika nach wochenlangen Protesten für eine fünfte Wahlperiode nicht antreten werde. Dies teilte die Agentur Reuters unter Verweis auf das Präsidialamt am 11.03. mit. Die ursprünglich für den 18. April angesetzte Präsidentenwahl wurde verschoben.

    In der Hauptstadt Algier demonstrierten seit Tagen Tausende gegen den Präsidenten, der sich im April erneut wählen lassen wollte. Die Ankündigung, für eine fünfte Amtszeit kandidieren zu wollen, löste im Land Massenproteste aus, die sich zuletzt immer mehr ausweiteten. Bei den Protesten wurden laut Medien mehr als 200 Menschen verletzt. Allein am Freitag beteiligten sich Zehntausende an den größten Demonstrationen in Algier seit fast drei Jahrzehnten. 195 Menschen wurden laut Staatsfernsehen festgenommen.

    >>>Mehr zum Thema: Algeriens Armee warnt vor Ausufern der Proteste — Medien<<<

    Bouteflika ist seit 20 Jahren an der Macht, seit einem Schlaganfall 2013 aber kaum noch in der Öffentlichkeit aufgetreten. Sein genauer Gesundheitszustand ist Gegenstand von Spekulationen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Präsidentenwahl, Machtübergabe, Abdelaziz Bouteflika, Algerien