22:55 19 April 2019
SNA Radio
    Proteste der Gelbwesten in Paris

    Pariser Polizei verbietet „Gelbwesten”-Demo auf Champs-Élysées

    © REUTERS / Philippe Wojazer
    Politik
    Zum Kurzlink
    18783

    Die Pariser Polizei hat weitere „Gelbwesten”-Demonstrationen im Zentrum der Stadt auf Champs-Élysées für den kommenden Samstag verboten. Ähnliche Verbote soll es auch in anderen größeren Städten des Landes geben. Der Grund sind schwere Ausschreitungen bei vorherigen Protesten.

    Die Verbote sollen nach Medienberichten nicht nur für Paris, sondern auch für Nizza, Marseille, Toulouse und Clermont-Ferrand gelten.

    In Paris darf rund um den Triumphbogen, den Élysée-Palast und vor der Nationalversammlung nicht demonstriert werden.

    Die Regierung will nach eigenen Angaben damit neue Ausschreitungen wie am vergangenen Wochenende verhindern.

    >>>Mehr zum Thema: „Gelbwesten“: Massenfestnahmen bei nächstem Protest möglich – Innenministerium<<<

    Am vergangenen Samstag hatten Randalierer auf den Champs-Élysées am Rande einer „Gelbwesten”-Demonstration zahlreiche Geschäfte zerstört und teilweise in Brand gesteckt.

    Es kam zu Verletzten wie auch zu Verhaftungen.

    >>>Mehr zum Thema: Größte US-Aktivismus-Organisation findet keine Fakes in RTs „Gelbwesten“-Reportagen<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Gelbwesten, Verbot, Protest, Polizei, Paris, Frankreich