Widgets Magazine
13:21 20 Juli 2019
SNA Radio
    Außenministerium Russland (im Hintergrund)

    Quelle im Außenministerium Russlands über US-Erklärung zu IS-Vernichtung in Syrien

    © Sputnik / Natalia Seliwerstowa
    Politik
    Zum Kurzlink
    31555

    Die Erklärungen Washingtons bezüglich einer vollständigen Befreiung des syrischen Territoriums vom IS* können laut einer ungenannten Quelle im Außenministerium Russlands nicht als überzeugend bezeichnet werden.

    Die Pressesprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, hatte zuvor erklärt, dass das Territorium Syriens zu 100 Prozent von den IS-Terroristen befreit sei.

    „Diese Erklärungen können nicht überzeugend genannt werden“, kommentierte die Quelle.

    Die Quelle betonte weiter, dass nach unterschiedlichen Angaben noch tausende Terroristen in Syrien sein würden. Ihr zufolge machten die USA „bereits laute Erklärungen bezüglich ihrer Absicht, Syrien zu verlassen“, allerdings hätten sie bis dato noch keine Pläne zum Truppenabzug vorgelegt.

    IS* (Islamischer Staat, auch Daesh) — eine in Russland verbotene Terrorvereinigung

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Sacharowa über absurdes Verhalten des Westens gegenüber Syrien
    Flüchtlingscamp Rukban: USA verschweigen positive Entwicklung in Syrien – Moskau
    400 Millionen US-Dollar für Syrien-Hilfe: Wofür wird Geld in Wirklichkeit genutzt?
    Putin-Botschaft für Assad: Russlands Verteidigungsminister fliegt über Syrien – VIDEO
    Tags:
    Truppenabzug, Terroristen, Vernichtung, Befreiung, IS, Weißes Haus, Außenministerium Russlands, Sarah Sanders, Syrien, USA