01:00 23 April 2019
SNA Radio
    Französischer Minensucher „M653 Capricorne“ in Odessa

    Ukraine: Französischer Minensucher in Odessa eingetroffen

    © REUTERS / Yevgeny Volokin
    Politik
    Zum Kurzlink
    7883

    Ein französisches Minensuchboot ist am frühen Samstag in Odessa eingetroffen. Dies meldet die ukrainische Nachrichtenagentur UNIAN.

    Am heutigen Morgen traf ein französisches Minensuchboot „M653 Capricorne“ in Odessa ein und machte am 16. Liegeplatz des Seehafens fest. Der Meldung zufolge soll es dort bis zum 26. März bleiben.

    Die Aktivitäten sollen im Rahmen der Zusammenarbeit im seemilitärischen Bereich sowie im Bereich Sicherheit auf See ablaufen.

    Die „Capricorne“ sei mit zwei ferngelenkten Minenjagddrohnen, PAP 104 Mod 4 und Double Eagle Mk 2, ausgestattet, heißt es in der Meldung weiter. Zudem seien an Bord auch eine 20-mm-Giat 20F2-Kanone und drei Maschinengewehre vorhanden.   

     Anfang März war berichtet worden, dass zwei Nato-Schiffe, die Fregatte TCG „Barbaros“ und das Raketenschnellboot TCG „Marti“, in den Hafen von Odessa eingelaufen waren.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: US-Zerstörer in Odessa eingetroffen

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Minensuchboot, Odessa, Frankreich, Ukraine