Widgets Magazine
02:11 22 Juli 2019
SNA Radio
    Sonderermittler Robert Mueller (Archivbild)Blick auf US-Kongress in Washington

    Keine Hinweise auf Verschwörung von Trump mit Russland – Mueller-Report

    © REUTERS / Yuri Gripas © REUTERS / Joshua Roberts
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    361867

    US-Präsident Donald Trump ist entlastet. Sonderermittler Robert Mueller konnte keine Beweise für eine Verschwörung von Trump und seinem Team mit Russland finden. Das geht aus dem am Sonntag veröffentlichten Brief von Justizminister William Barr an den US-Kongress hervor.

    Wie US-Justizminister William Barr in seinem Brief an US-Abgeordnete geschrieben hat, konnte Sonderermittler Robert Mueller keine Hinweise darauf finden, dass Donald Trump sich einer Verschwörung mit Russland schuldig gemacht habe.

    >>>Mehr zum Thema: Trump nennt demokratische Kongressabgeordnete wegen neuen Untersuchungen „verrückt“<<<

    Robert Mueller ist in seinem Bericht zu dem Schluss gekommen, dass es im Präsidentschaftswahlkampf im Jahr 2016 keine geheimen Absprachen zwischen dem Wahlkampfteam von Donald Trump und Russland gegeben habe.

    Den Brief von Justizminister William Barr können Sie hier in voller Länge lesen.

    Außer der angeblichen Verschwörung untersuchte Mueller auch, ob Trump sich der Justizbehinderung schuldig gemacht hat.

    Aus dem Brief und der Zusammenfassung von Barr geht hervor, dass Mueller keine Schlüsse ziehen könne, ob der Präsident hier gegen das Gesetz verstoßen habe oder nicht – er könne nur die Belege beider Seiten nennen.

    Er könne somit den US-Präsidenten diesbezüglich weder schuldig sprechen noch entlasten.

    Der Justizminister selber gibt aber in dem Brief an, er gehe davon aus, dass Trump sich der Justizbehinderung nicht schuldig gemacht habe.

    >>>Mehr zum Thema: Trump nennt „größte Lüge“ in Geschichte der US-Politik – Sie hat mit Russland zu tun<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Verschwörung, Untersuchung, Robert Mueller, Donald Trump, USA, Russland