22:26 19 April 2019
SNA Radio
    Politik

    Stealth-Bomber abgeschossen: Wie Serben den US-Stolz vom Himmel holten – VIDEO

    Zum Kurzlink
    Natasa Milosavljevic
    1932417

    Die Nato setzten Bomber des Typs F-117 ein, um dem jugoslawischen Volk „die Freiheit zu schenken“. In einem Videobeitrag von Sputnik erfahren sie, wie am 27. März 1999 eine serbische Division mit Hilfe von ein bisschen Mut, Optimismus und patriotischem Aufschwung einen „unsichtbaren“ US-Bomber plötzlich sichbar machen konnte.

    Der Oberst der jugoslawischen Streitkräfte Zoltan Dani  erzählt in einem Interview für Sputnik über Zeiten, als er im Laufe der Nato-Aggression gegen Jugoslawien als Kommandeur die 3. Division der 250. Raketenbrigade der Luftabwehr befehligte.

    Tags:
    Video, Kampfjet, Abschuss, Krieg, F-117 Nighthawk, NATO, Sowjetunion, Jugoslawien, USA, Serbien
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Nato-Kriegsschiffe (Archiv)
      Letztes Update: 21:12 19.04.2019
      21:12 19.04.2019

      Sechs NATO-Schiffe in Hafen von Gdynia eingelaufen

      Sechs NATO-Kriegsschiffe sind in den Hafen von Gdynia eingelaufen. Es handele sich um je ein Schiff aus Polen, Spanien, Deutschland, der Türkei, den USA und Großbritannien, wie das polnische Fernsehen am Freitag mitteilte.

    • Bundesschatzmeister der AfD, Klaus Fohrmann (Archiv)
      Letztes Update: 20:33 19.04.2019
      20:33 19.04.2019

      AfD-Spendenaffäre: Ermittlungen gegen Schatzmeister Fohrmann eingeleitet

      Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt nach Angaben des Magazins „Spiegel“ gegen den Bundesschatzmeister der AfD, Klaus Fohrmann. Dabei soll es um den Verdacht auf Verstoß gegen das Parteiengesetz gehen.

    • Transportflugzeug An-124-100 „Ruslan“ (Symbolbild)
      Letztes Update: 20:15 19.04.2019
      20:15 19.04.2019

      USA wollen Russland Flüge nach Venezuela verbieten lassen

      Die USA haben Länder aufgerufen, dem Beispiel Maltas zu folgen, das russischen Maschinen den Überflug Richtung Venezuela verweigert hatte. Das schrieb US-Außenamtssprecherin Morgan Ortagus im Kurznachrichtendienst Twitter.

    • Businessjet des Modells Bombardier Global 5000 (Symbolbild)
      Letztes Update: 18:46 19.04.2019
      18:46 19.04.2019

      Notlandung in Berlin: Regierungsjet verfehlte Landebahn - Medien

      Nach der Notlandung eines Regierungsfliegers auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld am vergangenen Dienstag hat die Bundeswehr mit der Schadensanalyse begonnen. Dabei stellten Bundeswehrtechniker fest, dass der Jet vom Typ "Global 5000" wesentlich schwerer als zunächst gedacht beschädigt worden ist, berichtete SPIEGEL-Online am Freitag.