04:23 20 April 2019
SNA Radio
    Juan Guaido bei Demo der venezolanischen Opposition in Caracas

    Venezuela: Unbekannte attackieren Guaidos Auto

    © REUTERS / Carlos Garcia Rawlins
    Politik
    Zum Kurzlink
    352597

    In Caracas haben Unbekannte den Wagen attackiert, mit dem der selbsternannte Präsident und Oppositionsführer Venezuelas Juan Guaido unterwegs war. Ein entsprechendes Video veröffentlichte VPI TV.

    Die Aufnahmen zeigen einen fahrenden Pkw, der an der Ampel stehen bleibt. Plötzlich taucht ein Mann auf, der versucht, die Autotüren zu öffnen. Als sich das Kraftfahrzeug wieder in Bewegung setzt, bewerfen Menschen es mit unterschiedlichen Gegenständen.

    „Als Guaido die Nationalversammlung verließ, attackierten bewaffnete Gruppen das Auto, in dem er sich befand, mit Schlägen und stumpfen Gegenständen“, heißt es im Twitter-Account des TV-Senders.

    US-Außenminister Mike Pompeo verurteilte den Vorfall bereits:

    „Diese Bedrohungsaktionen können das Unvermeidliche nicht verschieben – nämlich den friedliche Wiederaufbau der Demokratie, Stabilität und das Wohlergehen der venezolanischen Bevölkerung.“

    Am 23. Januar dieses Jahres hatte sich der Präsident der Nationalversammlung von Venezuela, Juan Guaido, während Protesten zum Übergangspräsidenten des Landes erklärt. Die Vereinigten Staaten sowie mehrere Länder Lateinamerikas und weltweit auch andere, darunter das EU-Parlament, hatten Guaido umgehend als Interimsstaatschef anerkannt. Russland, China, die Türkei und weitere Staaten bekundeten dagegen Solidarität mit Maduro, der seinen Rücktritt ablehnte und von einem von den Vereinigten Staaten inszenierten Putschversuch sprach.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Venezuela ermittelt gegen Guaido wegen „Sabotage der Energieversorgung“<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Unbekannte, Attacke, Auto, Juan Guaidó, Caracas, Venezuela