00:03 23 April 2019
SNA Radio
    Israels Panzer beim Gazastreifen (Symbolbild)

    Netanjahu befiehlt Verstärkung israelischer Truppen an Grenze zu Gaza

    © AP Photo / Tsafrir Abayov
    Politik
    Zum Kurzlink
    8954

    Der Premierminister Israels, Benjamin Netanjahu, hat befohlen, eine Verstärkung der Truppen an die Grenze zum Gazastreifen zu entsenden und sich auf den Beginn eines Kampfeinsatzes vorzubereiten, falls die anderen Optionen erschöpft sein sollten. Das teilte der Sprecher des israelischen Regierungschefs, Ofir Gendelman, mit.

    Laut Gendelman hatte Netanjahu die Truppen, die an der Grenze zum Gazastreifen eingesetzt werden, (kürzlich – Anm. d. Red.) inspiziert und dabei angeordnet, die Einheiten zu verstärken und sich auf einen großangelegten Kampfeinsatz vorzubereiten.  

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Trump erkennt Israels Souveränität über Golanhöhen formell an<<<

    „Ich habe den Befehl gegeben, die Kräfte zu verstärken, die hier eingesetzt werden, und sich auf den Beginn eines großangelegten Kampfeinsatzes vorzubereiten. Lassen Sie alle Bürger wissen, dass, wenn wir gezwungen sind, einen großangelegten Kampfeinsatz zu beginnen, wir das tun werden, in voller Stärke, nachdem alle anderen Optionen erschöpft sind“, zitiert Gendelman Netanjahu via Twitter.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Raketenbeschuss aus Gazastreifen: Verletzte in Israel gemeldet – VIDEOs<<<

    Die jüngste Eskalation zwischen Israel und der Hamas begann am 25. März mit dem Beschuss eines dicht besiedelten Gebietes nordöstlich von Tel Aviv durch die Palästinenserorganisation. Eine aus dem Gazastreifen abgefeuerte Rakete ist in ein Haus in Mischmeret eingeschlagen. Das Gebäude wurde weitgehend zerstört und sieben Menschen, darunter Kinder, verletzt. 

    Als Vergeltung flog die israelische Luftwaffe 42 Raketen- und Bombenangriffe auf diverse Objekte im Gazastreifen. Nach einer unter Vermittlung Ägyptens ausgehandelten Waffenruhe am Dienstag haben die Konfliktparteien am Mittwochabend wieder Kampfhandlungen unternommen.

    Angesichts der Spannungen mit der Hamas will Israel weitere Truppen an den Rand des Palästinensergebietes schicken. Generalstabschef Aviv Kochavi habe beschlossen, eine Infanterie-Brigade sowie ein Artillerie-Bataillon in den Süden Israels zu verlegen, teilte die Armee am vergangenen Dienstag mit. Diese Entscheidung sei Ergebnis einer Beratung mit Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu. Netanjahu hat auch das Amt des Verteidigungsministers inne.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Büro des Hamas-Chefs Hanija bei Luftangriff zerstört<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Israelis, Palästinenser, Kampfeinsatz, Truppenentsendung, Verstärkung, Truppen, Bombenangriffe, Verletzte, Konflikt, Opfer, Beschuss, israelische Verteidigungskräfte IDF, israelische Luftstreitkräfte IAF, Israelische Verteidigungsstreitkräfte (IDF), israelische Armee, Hamas-Bewegung, Hamas, Ofir Gendelman, Benjamin Netanjahu, Gazastreifen, Gaza-Streifen, Israel