14:17 19 April 2019
SNA Radio
    Der selbsternannte Interimspräsident von Venezuela Juan Guaido (i.d.Mitte) in Bogota, Kolumbien

    Woher hat Guaido das Geld für zahlreiche teure Auslandsreisen?

    © REUTERS / Luisa Gonzalez
    Politik
    Zum Kurzlink
    211164

    Der venezolanische Oppositionsanführer und selbsternannte Interimspräsident Juan Guaido hat sich geweigert, Rechenschaft über seine Auslandsreisen zum Preis von etwa 100.000 US-Dollar abzulegen. Darüber schreibt die Zeitung „Nacional“ am Freitag.

    Außerdem wies Guaido die jüngste Entscheidung des regierungstreuen Rechnungshofes zurück, ihm für die nächsten 15 Jahre den Zugang zu politischen Ämtern zu sperren.

    Wie Elvis Amoroso, Vorsitzender des Rechnungshofes, zuvor mitteilte, wurden die Einschränkungsmaßnahmen gegen Guaido wegen Zweifeln an der Rechtmäßigkeit seiner Einkünfte getroffen. Es sei unter anderem festgestellt worden, dass Guaido mehr als 90 Auslandsreisen unternommen und dafür rund 100.000 Dollar ausgegeben hätte. Die Herkunft dieser Geldmittel sei unbekannt.

    >>>Mehr Artikel: Curaçao-Insel als Brückenkopf für Einmischung in Venezuela – Moskau<<<

    Am 23. Januar dieses Jahres hatte sich der Präsident der Nationalversammlung von Venezuela, Juan Guaido, während Protesten zum Übergangspräsidenten des Landes erklärt. Die Vereinigten Staaten sowie mehrere Länder Lateinamerikas und weltweit auch andere, darunter das EU-Parlament, hatten Guaido umgehend als Interimsstaatschef anerkannt. Russland, China, die Türkei und weitere Staaten bekundeten dagegen Solidarität mit Maduro, der seinen Rücktritt ablehnte und von einem von den Vereinigten Staaten inszenierten Putschversuch sprach.

    >>>Mehr zum Thema: Ex-UN-Sonderberichterstatter: „Ich fürchte, Maduro könnte ermordet werden“ – EXKLUSIV<<<

    Zuvor war berichtet worden, dass die Bundesregierung sich geweigert hatte, den vom selbsternannten Interimspräsidenten Venezuelas Juan Guaido nach Berlin entsandten Diplomaten als Botschafter anzuerkennen.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Einkünfte, Auslandsreisen, Rechenschaft, Geld, Juan Guaido, Venezuela