Widgets Magazine
18:15 20 Juli 2019
SNA Radio
    Ukraine vor PräsidentschaftswahlenWahlurnen bei den Präsidentschaftswahlen 2014 in der Ukraine (Archivbild)

    Präsidentenwahl in der Ukraine im Gange

    © Sputnik / Mikhail Voskresensky © Sputnik / Pawel Lissizyn
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahlen 2019 in der Ukraine (33)
    9251

    In der krisengeschüttelten Ukraine hat am Sonntag die Wahl eines neuen Präsidenten begonnen. Laut der dpa findet der Urnengang unter starken Sicherheitsvorkehrungen statt.

    Ab 7:00 Uhr MESZ haben die Wahllokale geöffnet. Nun können rund 30 Millionen wahlberechtigte Ukrainer ihre Stimme abgeben.

    Insgesamt stehen 39 Kandidaten zur Auswahl – echte Chancen werden allerdings nur dem amtierenden Präsidenten Petro Poroschenko und dem politischen Quereinsteiger, Komiker und Schauspieler Wladimir Selenski zugerechnet.

    >>>Mehr zum Thema: Britische Wettbüros nennen Favoriten für Präsidentschaftswahl in Ukraine<<<

    Letzterer tritt mit dem Wahlversprechen an, gegen Vetternwirtschaft und grassierende Korruption anzukämpfen.

    Auch Ex-Regierungschefin und Ex-Chefin des Energiekonzerns „Vereinigte Energiesysteme der Ukraine“ (EESU) Julia Timoschenko behält laut Experten noch Chancen.

    Beobachter rechnen allerdings damit, dass es zu einem zweiten Wahlgang kommen wird, da keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit gleich beim ersten Urnengang erringen wird.

    In der Europäischen Union wird die Abstimmung mit großem Interesse verfolgt. Das nach IWF-Statistiken ärmste Land Europas steuert einen Kurs Richtung EU und Nato an.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Ukraine: Wenn Poroschenko die Wahl verliert – Medien informieren über seine Pläne<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentschaftswahlen 2019 in der Ukraine (33)
    Tags:
    Präsidentenwahlen, Wahlen, Wladimir Selenski, Julia Timoschenko, Petro Poroschenko, Ukraine