Widgets Magazine
22:24 19 August 2019
SNA Radio
    Präsident der Türkei, Recep Tayyip Erdogan (Archiv)

    Kommunalwahl in der Türkei: Erdogan erklärt seine Partei zum Sieger

    © AP Photo / Pool
    Politik
    Zum Kurzlink
    14721

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am Montag seine Regierungspartei AKP zum Gewinner der Kommunalwahlen erklärt. Das berichtete die Agentur Anadolu.

    Laut Erdogan haben die Kandidaten des Wahlbündnisses „Die Volksallianz“, dem auch die regierende AKP-Partei angehört, in 778 Gemeinden, darunter 16 Stadtverwaltungen in Großstädten, den Sieg errungen.

    In der Türkei fanden am Sonntag Kommunalwahlen statt. Die pro-kurdische Opposition beklagt allerdings unfaire Bedingungen.

    Die pro-kurdische Oppositionspartei HDP hat massiven Druck auf ihre Anhänger und Politiker vor den türkischen Kommunalwahlen beklagt. Während des gesamten Wahlkampfes seien 713 HDP-Funktionäre und Anhänger festgenommen worden; 107 von ihnen säßen in Untersuchungshaft, so die HDP am Sonntag.

    Nach Meinung der Oppositionspolitiker hat die islamisch-konservative AKP-Regierung damit das Ziel verfolgt, die HDP „organisatorisch zu lähmen“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Sieg, Kommunalwahlen, pro-kurdische Oppositionspartei HDP, Regierungspartei für Gerechtigkeit und Entwicklung AKP, Recep Tayyip Erdogan, Türkei