10:07 21 April 2019
SNA Radio
    Kampfpanzer des Typs T-90 im Einsatz

    „Fliegende Panzer“: Iranische Analytiker nennen zwei Vorteile russischer Maschinen

    © Sputnik / Maxim Blinow
    Politik
    Zum Kurzlink
    21674

    Analytiker der iranischen Agentur Khorasan haben das Geheimnis offenbart, warum die russischen Kampfpanzer vom Typ T-90S so gefragt sind.

    Das liegt demnach an der hohen Einsatzfähigkeit und dem niedrigen Preis.

    Wie es weiter heißt, zeichnen die russischen Maschinen ihre kleine Größe und ihr geringes Gewicht aus. Iranische Experten nennen sie deswegen „fliegende Panzer“.

    Dadurch sei der T-90S sehr manövrierfähig: Er sei dazu fähig, mit großer Geschwindigkeit über ein kompliziertes Geländerelief zu fahren und Wasserhindernisse leicht zu bewältigen.

    Zudem ermögliche das Vorhandensein von Lenkwaffen das Schießen sowohl aus stationärer Position als auch aus der Bewegung, und dies zu jeder Tageszeit.     

    Der Preis eines T-90S sei viel niedriger als bei ähnlichen ausländischen Modellen. Laut der iranischen Agentur beträgt er zirka 120 Millionen Rubel (etwa 1,6 Millionen Euro).

    Laut der Agentur erlebt die Zusammenarbeit zwischen Russland und Vietnam in letzter Zeit einen Aufschwung. So habe Russland unlängst Waffen, darunter auch 64 Panzer T-90S, in dieses Land geliefert.     

    Wie der Vizeleiter der für militärtechnische Zusammenarbeit zuständigen russischen Behörde FSWTS, Michail Petuchow, auf der 15. Internationalen Messe für Luft- und Raumfahrt „LIMA 2019“ Ende voriger Woche in Malaysia sagte, seien alle Panzer an die vietnamesischen Partner geliefert worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Vorteile, Preis, Einsatzfähigkeit, Panzer T-90S, iranische Agentur Khorasan, Michail Petuchow, Malaysia, Vietnam, Iran, Russland