15:22 19 April 2019
SNA Radio
    Zoran Zaev und Alexis Tsipras

    Tsipras besucht erstmals Nordmazedonien – Hilfe für EU-Beitritt beschlossen

    © REUTERS / OGNEN TEOFILOVSKI
    Politik
    Zum Kurzlink
    4226

    Der griechische Premierminister Alexis Tsipras hat am Dienstag erstmals Skopje besucht und sich mit dem nordmazedonischen Ministerpräsidenten Zoran Zaev getroffen. Dabei sei die Hilfe für Nordmazedoniens EU-Beitritt vereinbart worden, wie Sajew auf einer gemeinsamen Pressekonferenz verriet.

    Außerdem legten die beiden Regierungschefs fest, anstelle der früher genutzten Verbindungsbüros in ihren Ländern Botschaften zu errichten. Dies solle das Niveau der diplomatischen Beziehungen erhöhen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nordmazedonien erhält von Russland Anerkennungserklärung für neuen Namen<<<

    Die Pressekonferenz wurde von nordmazedonischen und griechischen Sendern live übertragen.

    „Premierminister Tsipras und ich haben einen Aktionsplan unterzeichnet, um alles umzusetzen, was die Minister auf bilateralen Treffen vor dem heutigen Gipfel vereinbart haben. Wir haben uns darauf geeinigt, bis Mitte Mai eine gemeinsame Expertengruppe für die kommerzielle Nutzung des Namens, der Terminologie und der Marken des Landes zu bilden. Es wurden Abkommen über die Verteidigungszusammenarbeit und die Hilfe Griechenlands bei unserem EU-Beitritt signiert“, erklärte Zaev.

    Skopje
    © Sputnik / Dmitriy Vinogradov
    Von großer Bedeutung seien außerdem das Memorandum im Verkehrsbereich sowie die Gespräche über die gegenseitige Unterstützung von Projekten im Energiesektor, Digitalisierung, Kooperation an der Grenze, Gesundheitswesen und Landwirtschaft, fuhr er fort.

    Das Treffen von Zaev und Tsipras ist der erste Besuch eines griechischen Premierministers in Nordmazedonien seit 28 Jahren.
    Im Juli 2018 hatten Athen und Skopje am Prespasee ein Abkommen zur Namensänderung der ehemaligen jugoslawischen Republik unterzeichnet, weswegen das Dokument den Namen „Prespa-Abkommen“ trägt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Zoran Zaev, Alexis Tsipras, Griechenland, Nordmazedonien