Widgets Magazine
08:08 19 August 2019
SNA Radio
    Der ukrainische Präsidentschaftskandidat Wladimir Selenski

    Endgültige Ergebnisse der Ukraine-Wahl: Selenski gewinnt erste Runde

    © AFP 2019 / Genya SAVILOV
    Politik
    Zum Kurzlink
    11843

    Die Zentrale Wahlkommission der Ukraine hat nun die endgültigen Ergebnisse der ersten Präsidentschaftswahlrunde publik gemacht.

    Der Schauspieler und politische Quereinsteiger Wladimir Selenski kommt nach Auswertung aller Wahlzettel auf 30,24 Prozent der Stimmen, während der amtierende Präsident, Petro Poroschenko, 15,95 Prozent für sich gewinnen konnte. Die Chefin der Partei „Batkiwschtschina“, Julia Timoschenko, landete mit 13,4 Prozent auf dem dritten Platz.

    Der frühere Vizepremier und Chef der „Oppositionsplattform – fürs Leben“, Juri Bojko, verbuchte 11,67 Prozent für sich. Der Ex-Verteidigungsminister und Vorsitzende der Partei „Bürgerliche Position“, Anatoli Grizenko, bekam 6,91 Prozent. 6,04 Prozent lautet das Endergebnis für den ehemaligen Chef des ukrainischen Sicherheitsdienstes Igor Smeschko, während der Chef der „Radikalen Partei“, Oleg Ljaschko, 5,48 Prozent der Wähler überzeugte.

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Wahl in der Ukraine – die Sorgen weglachen<<<

    Am Sonntag, dem 31. März fanden in der Ukraine Präsidentenwahlen statt. Laut Angaben der Zentralen Wahlkommission konnte keiner der Kandidaten die für den Sieg in der ersten Runde erforderliche Stimmenzahl sammeln. Nun soll es am 21. April zur Stichwahl zwischen den Kandidaten Selenski und Poroschenko kommen.

    Die Zentrale Wahlkommission konnte keine ernsthaften Verstöße während der Wahlen feststellen, während laut den Angaben des ukrainischen Innenministeriums vom 1. April mehr als 2600 Verstöße gemeldet worden seien. 61 Ermittlungen wurden eingeleitet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Ergebnisse, Stichwahl, Zentrale Wahlkommission (ZIK), Wladimir Selenski, Petro Poroschenko, Ukraine