14:26 09 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    364215
    Abonnieren

    Deutschland beruft wegen der militärischen Zuspitzung der Lage in Libyen eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats ein. Regierungssprecher Steffen Seibert sagte am Freitag in Berlin, die Bundesregierung sehe die Entwicklung mit großer Sorge.

    Es könne in Libyen keine militärische Lösung geben. Deutschland hält in diesem Monat den Vorsitz des UN-Sicherheitsrats und ist seit Januar für zwei Jahre nichtständiges Mitglied des Gremiums, so die Agentur Reuters am Freitag.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Chef der Libyschen Nationalarmee befiehlt Offensive gegen Hauptstadt Tripolis<<<

    Zuvor hatte Großbritannien ebenfalls eine Dringlichkeitssitzung des UN-Sicherheitsrats zum Thema Libyen einberufen.

    Die Rebellen der Libyschen Nationalen Armee (LNA) rücken derzeit immer weiter auf die Hauptstadt Tripolis vor. Der international anerkannte Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch regiert von Tripolis aus, während Milizenchef Khalifa Haftar mit seiner LNA den Osten des Landes und inzwischen Teile des Südens kontrolliert. Regierungstruppen wurden am Freitag in der Region der Hauptstadt zusammengezogen. UN-Generalsekretär Antonio Guterres flog unterdessen in den Osten des Landes, um Milizenchef Haftar zu treffen. Der Bürgerkrieg im ölreichen Wüstenstaat tobt seit dem Sturz des Machthabers Muammar Gaddafi 2011.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Zivilfahrzeug stellt sich neuester chinesischer Selbstfahrhaubitze in den Weg – Video
    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    200.000 US-Dollar futsch: Dieb klaut 55-Jährigem alle Ersparnisse auf offener Straße – Video
    Tags:
    Deutschland