Widgets Magazine
02:16 19 Juli 2019
SNA Radio
    Markus Cornel Frohnmaier im Deutschen Bundestag

    AfD-Abgeordneter Frohnmaier weist Vorwurf russischer Kontrolle fassungslos zurück

    © AP Photo / Ferdinand Ostrop
    Politik
    Zum Kurzlink
    295112

    Das ZDF will zusammen mit anderen Medien enthüllt haben, dass der AfD-Bundestagsabgeordnete Markus Frohnmaier unter russischer Kontrolle steht. Nun hat der Politiker reagiert.

    Frohnmaier hat die Vorwürfe eines russischen Einflusses auf seine politische Arbeit empört zurückgewiesen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Sorgen AfD-Mitarbeiter für „schlechtes Klima“ im Bundestag? “Absolut hanebüchen“<<<

    „Verrückt. Kann ich mir nicht vorstellen, dass so was geschrieben worden ist. Ich bin hier angetreten, um deutsche Interesse zu vertreten. Das mache ich auch. Jeder, der meine Anträge, Initiativen sieht, der kann das auch nachverfolgen“, erklärte der 28-Jährige dem ZDF.

    Zuvor hatten mehrere Medien behauptet, dass die russische Regierung ihn „absolut unter Kontrolle“ haben könnte. Unter anderem hatten das ZDF und das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ Satzteile aus angeblichen E-Mails russischer Beamte zitiert, laut denen es russischen Einfluss auf ihn geben könnte.

    Die E-Mails soll der im Exil lebende Kremlgegner Michail Chodorkowski den Medien zugespielt haben.

    Frohnmaier bezeichnete die Vorwürfe am Samstag als „Hetzkampagne“ gegen die AfD vor der Europawahl im Mai.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: AfD vor der wichtigsten Entscheidung ihres Lebens – Politologe Patzelt EXKLUSIV<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kontrolle, Reaktion, Medien, Spiegel Online, ZDF, Bundestag, Markus Frohnmaier, Deutschland, Russland