06:44 23 April 2019
SNA Radio
    Auf Plakat - Gen. Chalifa Haftar (Archivbild)Der Oberbefehlshaber der Libyschen Nationalarmee General Khalifa Haftar (Archivbild)

    Libyscher General Haftar enthüllt Moskau sein Vorgehen gegen Terror-Kämpfer

    © AFP 2019 / ABDULLAH DOMA © AFP 2019 / Abdullah Doma
    1 / 2
    Politik
    Zum Kurzlink
    323348

    Der Befehlshaber der Libyschen Nationalarmee (LNA), General Khalifa Haftar, hat in einem Telefongespräch mit dem stellvertretenden Außenminister Russlands, Michail Bogdanow, Informationen über die Handlungen seiner Armee im Kampf gegen Terroristen geteilt.

     „Khalifa Haftar teilte Informationen über die von der Libyschen Nationalarmee in den letzten Tagen ergriffenen Handlungen, die auf die Aktivisierung des Kampfes gegen die in verschiedenen Landesteilen, einschließlich der Hauptstadt Tripolis, anwesenden terroristischen und extremistischen Gruppierungen gerichtet sind. Diese Gruppierungen gefährden die Stabilität der libyschen Gesellschaft und verhindern die Umsetzung von Vereinbarungen über die Einrichtung eines nachhaltigen innerstaatlichen libyschen politischen Prozesses und eines Konsensdialogs, der darauf abzielt, geeinte wirksame Staatsbehörden zu schaffen“, heißt es in der Erklärung auf der offiziellen Website des russischen Außenministeriums.

    General Khalifa Haftar, dessen Libysche Nationalarmee den Osten des Landes kontrolliert, hatte am Donnerstag den Vormarsch auf die Hauptstadt Tripolis befohlen, wo die von den Vereinten Nationen unterstützte Regierung von Fajis al-Sarradsch residiert. Nach Gefechten mit westlibyschen Milizen erklärte die LNA am Freitag, die Kontrolle über den internationalen Flughafen von Tripolis am südlichen Stadtrand übernommen zu haben. Noch am selben Tag rief der UN-Sicherheitsrat Haftar dazu auf, seinen Vormarsch auf Tripolis zu stoppen.

    In Libyen war es im Februar 2011 zu einem bewaffneten Aufstand gekommen, der mehrere Monate dauerte. Staatschef Muammar al-Gaddafi, der 42 Jahre lang geherrscht hatte, wurde von den Aufständischen gefasst und unter ungeklärten Umständen getötet. Die Nato, die von März bis Oktober Ziele in Libyen bombardierte, hatte den Rebellen beim Umsturz geholfen. 

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Lawrow: Russland setzt auf keine der Konfliktparteien in Libyen <<<

    Seitdem steckt das nordafrikanische Land im Kriegschaos und wird von einer Doppelherrschaft geführt: Der Westen des Landes wird von der Regierung al-Sarradsch kontrolliert, im Osten hat das vom Volk gewählte Parlament das Sagen, das mit der Libyschen Nationalarmee kooperiert. Viele Gebiete stehen unter Kontrolle lokaler Milizen, die sich gegenseitig bekriegen.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: General Haftars Truppen erobern Flughafen von Tripolis – Medien <<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Stabilität, Libysche Nationalarmee LNA, Khalifa Haftar, Libyen