23:52 28 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    2929132
    Abonnieren

    Die AfD hat im Popularitätsrating mit zwölf Prozent ihren niedrigsten Stand seit einem Jahr erreicht. Die Unionsparteien (CDU/CSU) hingegen legen einen Punkt zu und kommen auf 31 Prozent.

    Wie die „Bild am Sonntag“ unter Berufung auf das Sozialforschungsinstitut EMNID weiter schreibt, gewinnt die SPD ebenfalls einen Prozentpunkt. Sie erreicht damit 17 Prozent und liegt nun einen Punkt hinter den Grünen (18 Prozent). Die Linke bleibt nach wie vor bei neun Prozent, während die FDP auf acht Prozent heruntersteigt. Auf die sonstigen Parteien entfallen fünf Prozent.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Eine neue Kriegserklärung“ – So will die AfD das Bundestagspräsidium erobern
    Herz für den kleinen Mann oder Sozialpopulismus? - AfD-Politik unter der Lupe
    Linke und AfD fallen: Neue Stimmung bei Umfrage zur Europawahl
    AfD stellt sich gegen staatliche Kostenübernahme für Flüchtlingsbürgen
    Tags:
    Rating, Popularität, SPD, Emnid, Partei Alternative für Deutschland (AfD), Deutschland