10:48 17 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    811210
    Abonnieren

    Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan besucht seinen russischen Amtskollegen Wladimir Putin in Moskau. Beim Treffen im Kreml haben die beiden Präsidenten über den Syrien-Konflikt gesprochen sowie über die Lieferung russischer Raketenabwehrsysteme vom Typ S-400, gegen die sich die USA stemmen.

    Weitere Themen waren die geplante Gaspipeline Turkish Stream und das erste türkische Atomkraftwerk Akkuyu, das Russland baut.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Wolkenkratzer aus Schädeln“: Russischer Botschafter in Ankara klagt über Drohungen
    12-Punkte-Plan für die Ukraine – der Skandal von München, den keiner mitbekam
    Russland nennt drei Vorbedingungen für Verbesserung der Beziehungen mit Europa
    „Immer kontrovers“: Erdogan hält US-Äußerungen zu Syrien für unglaubwürdig
    Tags:
    Turkish Stream, S-400, Recep Tayyip Erdogan, Wladimir Putin, Türkei, Syrien, Russland