00:28 17 November 2019
SNA Radio
    Teheran (Symbolbild)

    Reaktion auf Trump-Erklärung: Iran stuft US-Militär als Terrororganisation ein

    © Sputnik / Sergej Mamontow
    Politik
    Zum Kurzlink
    322253
    Abonnieren

    Der Höchste Nationale Sicherheitsrat des Irans hat am Montag dem Vorschlag von Außenminister Mohammed Dschwad Sarif stattgegeben, das für den Nahen Osten zuständige Zentralkommando (Centcom) der US-Armee auf die Liste der Terrororganisationen zu setzen. Das teilte die staatliche Rundfunkanstalt IRIB des Irans mit.

    „Der Iran erklärt als Gegenmaßnahme zu der illegitimen Entscheidung der USA das Regime der Vereinten Staaten von Amerika zu einem ‚Staat, der den Terrorismus unterstützt‘, und das Zentralkommando der USA und jene Kräfte, die mit ihm verbunden sind, zur ‚Terrorgruppierung‘“, zitiert die Rundfunkanstalt die Erklärung des Sicherheitsrates.

    Zudem verurteilte der Höchste Nationale Sicherheitsrat die Einstufung des iranischen Korps der islamischen Revolutionswächter als Terrororganisation durch die USA und bezeichnete sie als einen gefährlichen und illegitimen Schritt.

    Diese unbegründete Maßnahme stelle die Hauptgefahr für Frieden und Sicherheit sowohl in der Region als auch in der ganzen Welt dar.

    Wie es weiter heißt, habe die iranische Revolutionsgarde stets „an vorderster Linie des Kampfes gegen terroristische und extremistische Gruppierungen“ im Nahen Osten gestanden, darunter gegen den „Islamischen Staat“, Al-Qaida und „Dschabhat an-Nusra“*.

    Vor wenigen Stunden hatte der iranische Außenminister Mohammed Dschwad Sarif in einem Schreiben an den Leiter des Höchsten Nationalen Sicherheitsrates, Hassan Rohani, vorgeschlagen, die US-Streitkräfte im Nahen Osten, die als Centcom bekannt sind, in die Liste der Terrororganisationen aufzunehmen.

    Zuvor am Montag hatte US-Präsident Donald Trump seine Absicht bekundet, das iranische Korps der islamischen Revolutionswächter auf die Terrorliste zu setzen.

    *Terrororganisationen, in Russland verboten

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Gegenmaßnahmen, Dschabhat an-Nusra, CENTCOM, Islamischer Staat, Al-Qaida, Mohammed Dschwad Sarif, Donald Trump, Nahost, Iran, USA