Widgets Magazine
03:59 20 August 2019
SNA Radio
    Russischer Panzer vom Typ T-90

    Indien stärkt Verteidigung mit 464 russischen Т-90MS-Panzern

    © Sputnik / Ramil Sitdikov
    Politik
    Zum Kurzlink
    21233

    Die indische Regierung hat beschlossen, eine zusätzliche Partie von russischen Panzern T-90MS für die Belange ihrer Streitkräfte zu kaufen. Es soll sich um 464 Maschinen handeln. Das teilte eine Quelle aus der für militärtechnische Zusammenarbeit zuständigen russischen Behörde FSWTS am Dienstag mit.

    Demnach zeigt sich die russische Seite bereit, eine entsprechende Lizenz zu verlängern.

    „Die russische Seite ist bereit, eine entsprechende Lizenz zu verlängern und die Produktion von T-90-Panzern zu vergrößern. Dies lässt sich auf die Entscheidung der indischen Regierung zurückführen, zusätzliche Panzer im Interesse der nationalen Streitkräfte zu erwerben“, heißt es.

    Laut der Quelle will Russland auch weiterhin den indischen Partnern „bei der Herstellung der oben genannten Panzertechnik“ Beistand leisten.

    Zuvor am Dienstag hatte das britische Militärportal Jane's unter Verweis auf namentlich nicht genannte Quellen berichtet, dass der indische Sicherheitsausschuss (CCS) den Kauf von 464 Panzern des Typs T-90MS aus russischer Produktion gebilligt  habe.

    Das indische Militär hatte noch im November 2016 dem Erwerb dieser Panzer zugestimmt.

    Lieferung der russischen Panzer an Indien

    Der erste Vertrag über die Lieferung der russischen Panzer vom Typ T-90 an Indien war im Jahr 2001 unterzeichnet worden. In diesem Dokument war die Lieferung von 124 Panzern sowie Ersatzteilen für den Zusammenbau von weiteren 186 Panzern durch die russische Maschinenbau- und Rüstungsfirma in Nischni Tagil „Uralwagonsawod“ an das indische Verteidigungsministerium vorgesehen.

    Im Jahr 2004 hatten Russland und Indien einen zusätzlichen Vertrag für die Lizenzproduktion von 1.000 T-90-Panzern unterzeichnet. Im Jahr 2007 war ein Abkommen über die Lieferung von weiteren 124 Maschinen sowie Ersatzteilen für den Zusammenbau von 223 Panzern geschlossen worden.     

    Im Jahr 2017 hatte Russland die Gültigkeitsdauer der Lizenzproduktion von Panzern verlängert.

    Der Panzer T-90MS eine Exportversion des T-90.  Der Panzer ist mit dynamischem Schutzsystem dritter Generation ausgestattet. Das Gewicht des Panzers beträgt höchstens 50 Tonnen, wodurch die Maschine im Vergleich zu Konkurrenten manövrierfähiger. Das Vorgängermodell T-90 war vom Rüstungskonzern „Uralwagonsawod“ Anfang der 1990er Jahre entwickelt worden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Lieferung, T-90MS, Maschinenbauwerk Uralwagonsawod, Indien, Russland