SNA Radio
    Ljubljana, Hauptstadt Sloweniens

    Nach Einmischungsvorwürfen - Slowenien ruft Botschafterin aus Kroatien zurück

    © Sputnik / Wladimir Fedorenko
    Politik
    Zum Kurzlink
    2400
    Abonnieren

    Slowenien hat seine Botschafterin in Kroatien, Smiljana Knez, zurückgerufen, berichtet der russische Fernsehsender RT am Dienstag. Grund: Ljubljana wirft dem kroatischen Aufklärungsdienst Versuche vor, slowenische Medien zu beeinflussen.

    Zudem wurde der Botschafter Kroatiens in Slowenien, Boris Grgic, ins Außenamt einbestellt.

    „In den letzten Tagen sickern Informationen über unzulässige Aktivitäten kroatischer Geheimdienste gegen benachbarte Länder durch, einschließlich Sloweniens. Die Einmischung anderer Länder und Versuche, die redaktionelle Politik slowenischer Massenmedien unter Druck zu setzen, sind im demokratischen Europa unzulässig“, betonte das slowenische Außenministerium.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Britischer Außenminister blamiert sich in Slowenien mit Unwissenheit<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Botschafterin, Einmischung, Vorwurf, Slowenien, Kroatien