06:19 20 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    1434
    Abonnieren

    Indien hat einen Langstrecken-Marschflugkörper vom Typ „Nirbhay“ aus Eigenentwicklung erfolgreich getestet. Das teilte der TV-Sender NDTV unter Berufung auf eine Quelle aus der indischen Organisation für Verteidigungsforschung und Entwicklung (DRDO) mit.

    Demnach erfolgte der Start am Montag vom Übungsgelände Chandipur im östlichen Bundesstaat Orissa.

    ​Laut der Quelle dauerte der Flug des Marschflugkörpers insgesamt  42 Minuten und 23 Sekunden.

    ​Der Flug des Marschflugkörpers sei von bodengestützten Radaranlagen überwacht worden. Die restlichen Parameter hätten von der DRDO entwickelte Telemetriestationen kontrolliert.     

    ​Zuvor hatte das indische Verteidigungsministerium mitgeteilt, dass der Marschflugkörper dazu fähig sei, eine Geschwindigkeit von 0,7 Mach in einer Höhe von 100 Metern zu erreichen.

    Die Tests des Marschflugkörpers „Nirbhay“ erfolgen seit 2014. Der erste erfolgreiche Start von „Nirbhay“ war erst im November 2017 vorgenommen worden.     

    Medienberichten zufolge hat der Marschflugkörper „Nirbhay“ eine Reichweite von rund 1.000 Kilometern und kann auf land-, see- und luftgestützten Trägermitteln eingesetzt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Reisen nur noch mit Anmeldung? – Spahn-Ministerium plant strengere Auflagen
    Nawalny von Kolonne deutscher Polizisten beim Spaziergang begleitet – US-Sender zeigt Video
    „Direkt über uns!“: Dieses Flugzeug möchten Nato-U-Boote lieber meiden
    Tags:
    Test, Langstrecken-Marschflugkörper Nirbhay, TV-Sender NDTV, Indien