07:51 22 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4738280
    Abonnieren

    In Bocholt soll es am Samstag zu einer Auseinandersetzung zwischen der Polizei und einer großen Gruppe gekommen sein. Nach Angaben der Polizei wurden die Beamten von mehr als 200 Beteiligten umringt und bedroht, berichtet die „Rheinische Post“ (RP) am Montag.

    „Es ist etwa drei Uhr am frühen Samstagmorgen, als die Polizei zu einer Schlägerei in einer Gaststätte am Bocholter Europaplatz gerufen wird. Etwa 20 bis 30 Personen sollen dort in Streit geraten sein. Die eintreffenden Polizisten betreten sofort das Lokal und greifen ein“, heißt es im Artikel.

    Den Angaben zufolge verlagerte sich die Auseinandersetzung daraufhin zunehmend nach draußen auf den Platz, wo sich eine große Menschenmenge von etwa 200 bis 300 Personen mit überwiegend libanesischem Migrationshintergrund gebildet habe. „Aus dieser sehr aggressiven Gruppe heraus wurden die Beamten massiv beleidigt und bedroht“, wie die Polizei am Montag mitteilte. Mit Verstärkung gelang es der Polizei, den Platz zu räumen.

    „Bei dem Einsatz setzten die Polizisten nach eigenen Angaben auch Pfefferspray und Schlagstöcke ein, weil sie von Einzelnen tätlich angegriffen worden seien. Neun Personen wurden vorläufig festgenommen und in Gewahrsam genommen. Darunter war auch ein 24-Jähriger mit seiner 33-jährigen Begleiterin (beide Deutsche). Der junge Mann hatte die Einsatzmaßnahmen der Polizei gestört und die Beamten tätlich angegriffen. ‚Die 33-Jährige versuchte, die Festnahme zu verhindern, und warf einem Polizisten einen Bierkrug in den Nacken‘, teilte die Polizei mit."

    Die übrigen Festgenommen seien Beteiligte an der Ausgangsschlägerei gewesen. Zudem sei ein auf dem Europaplatz abgestellter grüner 3er BMW zerkratzt worden. Der Sachschaden werde auf rund 6000 Euro geschätzt, schreibt das Blatt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Tomsker Hotel macht Ergebnisse der Untersuchung von Nawalnys Zimmer publik
    „Die Weltpolitik braucht EU und Außenminister Maas nicht mehr“ – Kritik von AfD
    Debatte um Nord Stream 2: Manuela Schwesig und Dietmar Bartsch wettern gegen die Grünen – Video
    Spahn kündigt neue Corona-Strategie für kalte Jahreszeit an
    Tags:
    Pfefferspray, Schlagstöcke, Polizei, Mob, Deutschland