Widgets Magazine
17:24 21 Juli 2019
SNA Radio
    Wahllokal in der Ukraine (Archiv)

    Exit Polls: Selenski gewinnt zweite Runde der Präsidentschaftswahl

    © REUTERS / VALENTYN OGIRENKO
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahlen 2019 in der Ukraine (33)
    261518

    Der ukrainische Präsidentschaftskandidat Wladimir Selenski hat nach vorläufigen Exit-Poll-Angaben die zweite Runde der Wahl mit mehr als 73 Prozent der Stimmen gewonnen.

    Dies geht aus den Angaben der Nationalen Exit Polls (Stand 18 Uhr Ortszeit) am Sonntag hervor.

    Selenski kam demnach auf 73,2 Prozent der Stimmen, Poroschenko auf 25,3 Prozent.

    „Ich verspreche, dass ich euch alle nie enttäuschen werde“, sagte Selenski.

    Polizisten nehmen Protokoll auf
    © REUTERS / Press service of Volodymyr Zelenskiy/Handout

    Sein Sieg habe die Ukraine und das Volk vereint, betonte er. In seiner Rede wandte sich Selenski auch an die postsowjetischen Länder: „Schaut auf uns – alles ist möglich!“

    Den größten Vorsprung hatte Selenski offenbar im Osten des Landes: Dort stimmten laut den Exit-Poll-Angaben des ukrainischen Senders „112“ 88 Prozent der Wähler für den Komiker und 12 Prozent für Poroschenko.

    Darauf folgt der Süden der Ukraine: Dort sollen 86 Prozent der Wähler Selenski ihre Stimme gegeben haben.

    Im Westen der Ukraine sieht die Situation etwas anders aus: Selenski kam dort offenbar „nur“ auf 56,4 Prozent der Stimmen. 

     

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Präsidentschaftswahlen 2019 in der Ukraine (33)
    Tags:
    Präsidentschaftswahl, Präsidentschaft, Ukraine, Wladimir Selenski