14:19 07 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    Präsidentschaftswahlen 2019 in der Ukraine (33)
    4511710
    Abonnieren

    Es bestehen laut russischem Premierminister Dmitri Medwedew Chancen für die Verbesserung des Zusammenwirkens zwischen der Ukraine und Russland. Dafür seien Ehrlichkeit und pragmatisches und verantwortungsvolles Handeln erforderlich. Dies schrieb er auf seinem Account „VKontakte“.

    Die zweite Runde der Präsidentschaftswahlen in der Ukraine fand am Sonntag statt. Daran beteiligten sich der aktuelle Präsident Petro Poroschenko und der Spitzenreiter der ersten Wahlrunde, Wladimir Selenski. Nach Angaben der Zentralen Wahlkommission hat Selenski einen Vorsprung – er habe bereits 73 Prozent der Wählerstimmen gesammelt.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Ukraine: Was ändert sich mit Machtantritt von Präsident Selenski?<<<

    „Es gibt doch Chancen für die Verbesserung des Zusammenwirkens mit unserem Land. Was braucht man dafür? Ehrlichkeit. Und ein pragmatisches und verantwortungsvolles Handeln ist erforderlich. Ein Handeln, das die politischen Realien in der Ukraine berücksichtigt. Vor allem mit der Situation im Osten des Landes. Daher ist das Wichtigste, was man der neuen ukrainischen Führung wünschen kann, Vernunft. Und natürlich das Verständnis für den hohen Wert der Beziehungen der Völker unserer Länder, die über der politischen Konjunktur stehen sollten“, schrieb Medwedew.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Präsidentschaftswahl in der Ukraine: Merkel gratuliert Selenski<<<

    Er betonte, dass „es nur auf dieser Grundlage möglich ist, das getötete wirtschaftliche Zusammenwirken wiederherzustellen (…) und damit die schweren sozialen Probleme zu lösen, die heute so akut für Millionen Ukrainer sind“, ergänzte der Premierminister.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Präsidentschaftswahlen 2019 in der Ukraine (33)

    Zum Thema:

    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Weltweit erster Corona-Impfstoff wird nächste Woche in Russland registriert
    Kann sich Deutschland gegen neue US-Sanktionen wegen Nord Stream 2 wehren? – russische Sicht
    „Covidioten“ und „Söder-Festspiele“: ARD-Talk riskiert keine alternative Meinung
    Tags:
    Vorsprung, Präsidentschaftswahlen, Soziales Netzwerk VKontakte, Wirtschaftsbeziehungen, Verbesserung