06:27 30 November 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    172075
    Abonnieren

    Die russische Zeitung „Kommersant“ hat unter Berufung auf vertraute Quellen die Details zum bevorstehenden Treffen zwischen dem russischen Präsidenten Wladimir Putin und seinem nordkoreanischen Amtskollegen Kim Jong-un gelüftet.

    Das Treffen findet demnach am 25. April auf dem Campus der Fernöstlichen föderalen Universität auf der Insel Russki in Wladiwostok statt. Nordkoreas Staatschef, der von einer Delegation aus 230 Menschen begleitet wird, soll am Mittwoch mit einem Panzerzug ankommen. Kim werde in einem Luxusappartement auf dem Uni-Campus wohnen.

    Am nächsten Tag sollen laut der Zeitung die Verhandlungen zwischen den beiden Staatschefs stattfinden. Danach plane Russlands Präsident Wladimir Putin eine Reise nach Peking, um am zweiten Forum der chinesischen Initiative „One Belt, One Road“ (zu dt.: „Ein Band, Eine Straße“) teilzunehmen. Kim bleibe weiter in Wladiwostok, um Sehenswürdigkeiten und Orte zu besuchen, wo sein Vater Kim Jong-il während seiner Russland-Reise im Jahre 2002 gewesen war.

    >>>Mehr zum Thema: Nordkorea zu drittem Gipfeltreffen bereit - Kim setzt Frist für Washington<<<

    Am vergangenen Donnerstag hatte der Kreml mitgeteilt, dass der Staatschef Nordkoreas Kim Jong-un Russland in der zweiten Hälfte des Aprils besuchen solle.

    Im September 2018 traf sich die Chefin des Oberhauses Russlands, Walentina Matwijenko, mit Kim Jong-un und übergab ihm eine Botschaft vom russischen Präsidenten. Schon damals hatte Kim seine Bereitschaft bestätigt, Russland einen Staatsbesuch abzustatten. Außerdem soll er Russland um Hilfe bei der Milderung der gegen sein Land verhängten Sanktionen gebeten haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Feuerball rast am Himmel über West-Japan hinweg - Video
    MDR rätselt über „russischen Osten“ - Ostdeutscher kommentiert: „Das Sagen haben leider die ...“
    Russlands Verteidigungsminister zu AKKs „Position der Stärke“ – „Auftritt eines Grundschulmädchens“
    Europa als „Gaskammer von Soros”: Ungarischer Museumsleiter nennt Polen und Ungarn „die neuen Juden”
    Tags:
    Wladiwostok, Treffen, Wladimir Putin, Kim Jong-un, Russland, Nordkorea