SNA Radio
    Wladimir Putin in Wladiwostok

    Putin wird erstmals Kim treffen

    © Sputnik / Michail Klimentijew
    Politik
    Zum Kurzlink
    111151

    Russlands Präsident Wladimir Putin wird am Donnerstag in der Pazifikstadt Wladiwostok erstmals den nordkoreanischen Staatschef Kim Jong-un treffen. Das bestätigte Kreml-Berater Juri Uschakow am Dienstag.

    „Das Datum ist der 25. April, in Wladiwostok wird unser Präsident Gespräche mit dem Vorsitzenden des Staatsrates von Nordkorea, Kim Jong-un, führen, der zu einem Besuch in unserem Land weilen wird“, sagte Uschakow. „Dieses Treffen wird ein erster Kontakt unseres Präsidenten mit dem nordkoreanischen Staatschef sein.“ Dass der Ort und der Zeitpunkt des Treffens erst jetzt bekannt gegeben worden seien, sei auf eine Vereinbarung mit der nordkoreanischen Seite zurückzuführen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nordkorea zu drittem Gipfeltreffen bereit — Kim setzt Frist für Washington<<<

    Die Verhandlungen des russischen Präsidenten Wladimir Putin und des Vorsitzenden des Staatsrates von Nordkorea, Kim Jong-un, finden laut Juri Uschakow am 25. April unter vier Augen statt, dann werden sie in einer erweiterten Zusammensetzung mit Beteiligung beider Delegationen fortgesetzt.

    „Die Agenda der Verhandlungen ist im Prinzip typisch – sie sieht zuerst ein Gespräch im engen Kreise vor, erst dann werden Verhandlungen mit der Teilnahme von Delegationen und ein offizieller Empfang durchgeführt“, teilte Uschakow gegenüber Journalisten am Dienstag mit.

    Er fügte hinzu, dass die „Verhandlungen im Format ‚unter vier Augen‘“ starten würden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Vereinbarung, Verhandlungen, Kim Jong-un, Wladimir Putin