11:16 08 Dezember 2019
SNA Radio
    Venezuelas Präsident Nicolas Maduro (Archivbild)

    Maduro: „Trump no pasará“

    © Sputnik / Stringer
    Politik
    Zum Kurzlink
    71432
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump wird seine Ziele in Venezuela nicht erreichen. Darüber schrieb der venezolanische Staatschef Nicolas Maduro am Dienstag auf Twitter.

    „Trump kommt nicht durch“, twitterte Maduro und legte den Verweis auf einen Zeitungsartikel bei.

    ​„Das ist eine Botschaft der 203. Ausgabe der Zeitung GuatroF Web, die über unsere großen Anstrengungen berichtet, um die imperialistische Aggression und das Vorgehen ihrer Marionetten auszuhalten“, fügte Maduro hinzu.

    Am 23. Januar hatte sich der Präsident der Nationalversammlung von Venezuela, Juan Guaidó, während Protesten zum Übergangspräsidenten des Landes erklärt. Die Vereinigten Staaten sowie mehrere Länder Lateinamerikas und weltweit auch andere, darunter das EU-Parlament, hatten Guaidó umgehend als Interimsstaatschef anerkannt.

    Russland, China, die Türkei und weitere Staaten bekundeten dagegen Solidarität mit Maduro, der seinen Rücktritt ablehnte und von einem von den Vereinigten Staaten inszenierten Putschversuch sprach.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    MiG kündigt Bau von vernetzten High-Speed-Drohnen an
    Hat die EU eine Zukunft – und wenn ja, welche? Politikmagazin sucht Antworten
    Russische Schwarzmeerflotte absolviert Übung auf der Krim
    Tags:
    Türkei, China, USA, Russland, EU-Parlament, Twitter, Juan Guaidó, Donald Trump, Nicolás Maduro