Widgets Magazine
18:54 22 September 2019
SNA Radio
    American Airlines

    USA: Luftfahrtbehörde ordnet Flugverbot über Venezuela an

    CC BY-SA 2.0 / InSapphoWeTrust / American Airlines - N319AA
    Politik
    Zum Kurzlink
    6610279
    Abonnieren

    Die US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration (FAA) hat den Fluggesellschaften des Landes die Flüge über Venezuela wegen „politischer Instabilität und Spannungen“ verboten und zudem eine Anordnung erlassen, Venezuela innerhalb von 48 Stunden zu verlassen. Dies geht aus einer auf der Webseite von FAA veröffentlichten Warnung hervor.

    „Alle Flüge im Territorium und im Luftraum von Venezuela in einer Höhe von weniger als 26.000 Fuß (etwa 8000 Meter – Anm. d. Red.) … sind aufgrund erstarkter politischer Instabilität und Spannungen in Venezuela und der damit einhergehenden unbeabsichtigten Fluggefahr bis zu besonderen Anweisungen verboten“, heißt es im Dokument.

    „Die Personen ..., die sich auf dem Territorium und im Luftraum von Venezuela ... befinden, können das Territorium und den Luftraum von Venezuela innerhalb von 48 Stunden auf dem schnellsten Weg ab dem Zeitpunkt verlassen, zu dem diese Warnung veröffentlicht ist, wenn der Pilot feststellt, dass der Flug sicher durchgeführt werden kann“, heißt es weiter im Text.

    Die Warnung gelte für alle in den Vereinigten Staaten registrierten Luftfahrtunternehmen, so die Anordnung.

    Venezuelas Verteidigungsminister Vladimir Padrino López hat am Dienstag mitgeteilt, dass ein ranghoher Militär infolge eines Staatsstreichversuchs verletzt worden sei. López erklärte die Bereitschaft, angesichts des versuchten Militärputsches nötigenfalls Waffen einzusetzen.

    Zuvor hatten sich Oppositionschef Juan Guaidó und seine Anhänger auf der Autostraße vor der Militärbasis Carlota in Caracas versammelt. Guaidó hatte bereits früher das Volk und die Armee Venezuelas aufgerufen, auf die Straße zu gehen und die Operation „Freiheit“ zum Sturz von Staatschef Nicolás Maduro zu vollenden.

    Am 23. Januar hatte sich der Präsident der Nationalversammlung von Venezuela, Juan Guaido, während Protesten zum Übergangspräsidenten des Landes erklärt. Die Vereinigten Staaten sowie mehrere Länder Lateinamerikas und weltweit auch andere, darunter das EU-Parlament, hatten Guaido umgehend als Interimsstaatschef anerkannt. Russland, China, die Türkei und weitere Staaten bekundeten dagegen Solidarität mit Maduro, der seinen Rücktritt ablehnte und von einem von den Vereinigten Staaten inszenierten Putschversuch sprach.

    >> Andere Sputnik-Artikel: Venezuela: Oberst durch Kugel verletzt – Minister droht mit Waffeneinsatz

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Flug, USA, Venezuela