Widgets Magazine
13:11 22 August 2019
SNA Radio
    CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer (Archiv)

    Nord Stream 2: CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer unterstützt überraschend das Energieprojekt

    © AFP 2019 / JOHN MACDOUGALL
    Politik
    Zum Kurzlink
    5022213

    Das internationale Projekt Nord Stream 2 erregt weiterhin die Gemüter in der internationalen Politik. Gerade in Europa streiten die Vertreter verschiedener EU-Staaten über das Vorhaben. Nun hat die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer überraschend deutlich das Projekt verteidigt.

    Kramp-Karrenbauer hat klargemacht, dass Deutschland den Bau der Gas-Pipeline weiter unterstützen wird.

    „Ob es jetzt ein Herzensanliegen ist oder nicht – wir stehen zu diesem Projekt“, sagte sie in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur.

    Dies sei aus deutscher Sicht auch deshalb wichtig, da man bei einem Ausstieg aus der Kohle und aus der Atomkraft Gas als Alternativenergieträger brauche.

    >>>Mehr zum Thema: Mehr Gas für China: Gazprom geht nach Osten – Was soll Europa tun<<<

    Zugleich gab sie ihr Verständnis dafür zu, dass manche EU-Staaten gegen das Projekt sind. „Klar ist aber auch: Das Projekt löst bei vielen Nachbarstaaten Ängste und Besorgnisse aus, insbesondere in der Ukraine, aber auch in Polen.“

    Vor allem Kiew befürchte massive Einnahmeverluste, falls weniger russisches Gas für Europa durch die Ukraine geleitet wird. Daher kämpfe man dafür, dass die Ukraine bestimmte Sicherheitsgarantien bekomme, dass sie weiterhin Transiteinnahmen erhalte.

    So habe Kanzlerin Angela Merkel „sehr stark dafür kämpft, dass etwa Sicherheitsgarantien für die Ukraine geregelt werden“, so die Politikerin.

    >>>Mehr zum Thema: Gazprom erläutert, warum er Gasreserven in Europa schafft<<<

    Zudem verwies sie auf die neue Regelung der europäischen Gas-Richtlinie, die europäischen Partner mehr Mitsprache in diesem Bereich gewähre. Des Weiteren betonte die CDU-Chefin, dass viele Investitionen in dem Projekt bereits umgesetzt seien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Russland, EU, Gas, Projekt, CDU, Kritik, Annegret Kramp-Karrenbauer, Nord Stream 2