22:53 13 November 2019
SNA Radio
    Gebäude des Außenministeriums in Moskau

    „Ganz normaler Ablauf“: Russisches Außenamt zu Ablösung des Botschafters in Minsk

    © Sputnik / Ruslan Krivobok
    Politik
    Zum Kurzlink
    3481
    Abonnieren

    Russlands Vize-Außenminister Grigori Karassin hat am Freitag den Wechsel des russischen Botschafters in Weißrussland kommentiert.

    „Ich bin ausdrücklich dagegen, dies als eine gewisse Krise zu interpretieren. Das ist ein ganz normaler Ablauf. Es gibt in der diplomatischen Praxis verschiedene Kasus“, sagte der Diplomat.  

    Laut Karassin haben die Beziehungen zwischen Moskau und Minsk „den Charakter einer strategischen Partnerschaft“. Die Seiten arbeiteten zurzeit daran, um die Integration des Unionsstaates zu vertiefen, deswegen „muss man mit Optimismus in die Zukunft der Beziehungen schauen“.    

    Am Dienstag hatte Russlands Präsident Wladimir Putin den Botschafter in Weißrussland, Michail Babitsch, von seinen Funktionen entbunden. Er wurde auf diesem Posten durch Dmitri Mesenzew ersetzt.

    Babitsch war im August 2018 zum russischen Botschafter in Minsk ernannt worden. Damals hatte der weißrussische Präsident Alexander Lukaschenko diese Entscheidung begrüßt. Er hatte unter anderem betont, dass sie zur Entwicklung der Beziehungen zwischen beiden Ländern beitragen werde.

    Dennoch hatte das weißrussische Außenministerium im April dem russischen Diplomaten vorgeworfen, die Beziehungen zu Moskau zerstören zu wollen.

    Dmitri Mesenzew hatte in den Jahren 2009 bis 2012 den Posten des Gouverneurs des südsibirischen Gebiets Irkutsk bekleidet. Dann war er als Generalsekretär der Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SOZ) und als Mitglied des Föderationsrates (russisches Oberhaus) vom Gebiet Sachalin tätig. 

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Ablösung, Botschafter, Dmitri Mesenzew, Michail Babitsch, Grigori Karassin, Alexander Lukaschenko, Wladimir Putin, Weißrussland, Russland