06:00 29 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    312354
    Abonnieren

    In Deutschland sollen Soldaten in Uniform künftig kostenlos mit der Bahn fahren dürfen. Dies teilte CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt am Montag mit. Den Schritt bezeichnete er als Beitrag für die „Verankerung der Bundeswehr in der Mitte der Gesellschaft“.

    Das Vorhaben geht auf eine Initiative der CSU-Landesgruppe zurück.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Neues Sturmgewehr für Bundeswehr: Heckler & Koch kritisiert die Ausschreibung<<<

    „Das kostenfreie Bahnfahren für Soldaten in Uniform ist ausgemachte Sache“, sagte Dobrindt am Montag in einer CSU-Vorstandssitzung in München nach Angaben der dpa.

    Die CSU-Landesgruppe habe sich bereits mit dem Verteidigungs- und dem Verkehrsministerium sowie mit der Deutschen Bahn verständigt. Letzte Details würden jetzt noch geklärt.

    „Das ist eine wichtige Wertschätzung für unsere Soldaten und ein starker Beitrag für die Verankerung der Bundeswehr in der Mitte der Gesellschaft“, so Dobrindt weiter.

    Bundespolizisten genießen seit 1997 freie Fahrt in der Bahn und ihren Nahverkehrstöchtern.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Bundeswehr: Soldaten haben oft kein WLAN zum privaten Surfen<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Angesichts der Syrien-Krise: Nato erwägt zusätzliche Hilfe für Türkei
    Eskalation in Nordsyrien: Lage an der syrisch-türkischen Grenze – Fotos und Video
    „Fieses Corona“: Gold rast auf Rekordhoch zu und Börsen rauschen ab – Das sagen die Experten
    Nato-Großübung „Defender Europe 2020“: Wird Russland darauf reagieren? – Expertenmeinung
    Tags:
    CSU, Soldaten, Bahn, Bundeswehr, Deutschland