05:52 25 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    413147
    Abonnieren

    US-Außenminister Mike Pompeo hat am Dienstag unerwartet seinen Besuch in Berlin abgesetzt und ist stattdessen in den Irak gereist. Er begründete diesen Schritt mit einer „Eskalation der Handlungen des Iran“.

    Er habe soeben mit dem deutschen Außenminister Heiko Maas gesprochen und ihm gegenüber sein Bedauern über das ausgefallene Treffen mit ihm und der Kanzlerin Angela Merkel geäußert. Maas habe vollstes Verständnis dafür gezeigt, sagte Pompeo zu Journalisten.

    „Er weiß auch, dass unsere Beziehungen zum Irak wichtig sind, und wir sind Partner in dem Widerstand gegen die Herausforderungen, die der Iran an Deutschland und Europa stellt.“

    Pompeo versprach Maas, Deutschland zu besuchen, sobald dies möglich sei.

    >>>Mehr zum Thema: „Dringende Angelegenheiten“ – Spekulationen nach Absage von Pompeos Berlin-Besuch<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will
    Tags:
    Irak, Angela Merkel, Heiko Maas, Mike Pompeo, Iran, USA, Deutschland