12:35 30 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3514169
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump schafft es nach eigenen Worten, das Gemüt seines Sicherheitsberaters John Bolton, der als „Falke“ gilt, zu zähmen.

    „Er nimmt eine harte Position ein, aber das ist normal. Ehrlich gesagt, zähme ich John, was erstaunlich ist“, zitiert die US-Zeitung „Politico“ den Präsidenten, der am Donnerstag eine Pressekonferenz im Oval Office gab.

    Laut Trump haben seine Berater unterschiedliche Auffassungen zur Außenpolitik des Landes. 

    „Ich habe John Bolton und andere Personen, die etwas friedliebender sind als er. Ich mag John“, betonte Trump.

    Zuvor erklärte Bolton, die USA seien weiterhin gewillt, die Beziehungen zwischen Kuba und Venezuela zu zerstören.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Das müssen Putin und Merkel wissen – Gysi über Verhältnis zu Russland und Berlin als Hauptvermittler
    Tödliche Messerattacke in Nizza: Das fanden Ermittler am Tatort
    „Schaut euch das an!“: F-16 startet Abfangmanöver direkt über Trumps Kopf – Video
    Deutsche Bundesregierung hält Pressekonferenz ab – Video
    Tags:
    Politico, John Bolton, Donald Trump, USA