06:49 18 Januar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4214169
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump schafft es nach eigenen Worten, das Gemüt seines Sicherheitsberaters John Bolton, der als „Falke“ gilt, zu zähmen.

    „Er nimmt eine harte Position ein, aber das ist normal. Ehrlich gesagt, zähme ich John, was erstaunlich ist“, zitiert die US-Zeitung „Politico“ den Präsidenten, der am Donnerstag eine Pressekonferenz im Oval Office gab.

    Laut Trump haben seine Berater unterschiedliche Auffassungen zur Außenpolitik des Landes. 

    „Ich habe John Bolton und andere Personen, die etwas friedliebender sind als er. Ich mag John“, betonte Trump.

    Zuvor erklärte Bolton, die USA seien weiterhin gewillt, die Beziehungen zwischen Kuba und Venezuela zu zerstören.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Das geht zu weit“: Putin beklagt „unrechtmäßige Urteile“ des Europäischen Gerichtshofs
    „Handelsblatt“ nennt Maße von Russlands neuem Atom-Flugzeugträger „atemberaubend“
    „Kein außerordentlicher Charakter“: Lawrow beantwortet Frage von Sputnik zu Merkels Moskau-Reise
    „Wieder deutsche Truppen an Westgrenze und dann …“ Nato-Kritiker warnt vor Iran-Szenario in Europa
    Tags:
    Politico, John Bolton, Donald Trump, USA