Widgets Magazine
01:23 16 Oktober 2019
SNA Radio
    Flugabwehrsystem S-400

    Wegen S-400-Kaufs: USA erwägen Ersatzoption für die Türkei im F-35-Programm

    © Sputnik / Alexej Malgavko
    Politik
    Zum Kurzlink
    4213189
    Abonnieren

    Die USA erwägen laut Ellen M. Lord, der stellvertretenden US-Verteidigungsministerin für Erwerb, Technologie und Logistik, eine Ersatzoption für die Türkei im Programm für die Entwicklung des neuesten US-amerikanischen F-35-Jagdbombers wegen Ankaras Absicht, die russischen Raketenabwehrsysteme S-400 zu kaufen.

    „Wir arbeiten seit einiger Zeit unter Berücksichtigung dessen, dass wir alternative Quellen für die Lieferkette für die F-35 in Erwägung ziehen, also andere Möglichkeiten, als derzeit in der Türkei vorhanden sind“, sagte Ellen M. Lord auf einem Briefing am Freitag. Damit kommentierte sie die Pläne der Türkei, die russischen S-400-Flugabwehrkomplexe zu kaufen.

    Dabei arbeite die US-amerikanische Seite, so die stellvertretende US-Verteidigungsministerin,  weiterhin mit der Türkei zusammen. Das Pentagon hoffe, dass die türkische Führung für ihre Luftverteidigung ein System einsetzen werde, das den Standards der Nato entsprechen werde.    

    Der Ausschluss der Türkei aus dem F-35-Programm könne eine Erhöhung der Entwicklungskosten nach sich ziehen, so Ellen M. Lord.

    „Wir sehen ein, dass es in den nächsten zwei Jahren zu einer potenziellen Lieferverzögerung kommen könnte, und dies könnte sich eventuell auf die Kosten auswirken“, sagte die Vertreterin des US-Verteidigungsministeriums weiter. Ihr zufolge geht Washington davon aus, dass die USA „diese zwei Faktoren minimieren können“.  

    Zuvor war berichtet worden, dass der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan seinem US-amerikanischen Amtskollegen Donald Trump vorgeschlagen habe, eine Arbeitsgruppe bezüglich der S-400-Systeme zu bilden.

    >> Andere Sputnik-Artikel: Wenn S-400- Kauf zustande kommt: Pentagon schließt Teilnahme Ankaras am F-35-Programm aus

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    USA, Türkei, S-400, Pentagon