Widgets Magazine
19:11 12 November 2019
SNA Radio
    Die Parlamentarische Versammlung des Europarates (PACE)

    Heiko Maas gibt Einigung über Verbleib Russlands in PACE bekannt

    © AP Photo / CHRISTIAN LUTZ
    Politik
    Zum Kurzlink
    254789
    Abonnieren

    Der deutsche Bundesaußenminister Heiko Maas hat seine Genugtuung darüber geäußert, dass er und sein russischer Amtskollege Sergej Lawrow sich über den Verbleib Russlands in der Parlamentarischen Versammlung des Europarates (PACE) geeinigt haben. Das teilte der Pressedienst des deutschen Auswärtigen Amtes auf seiner Twitter-Seite mit.

    „Es ist gut, dass wir uns geeinigt haben, dass Russland in der parlamentarischen Versammlung im Europarat bleiben soll – auch, damit Millionen Russen Schutz beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte einfordern können“, wird Maas zitiert.

    Zuvor hatten Lawrow und Maas über den Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 gesprochen. Das Treffen fand im Rahmen einer Tagung des Ministerausschusses des Europarates statt. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    twitter, Twitter, Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte, Europarat, PACE, Sergej Lawrow, Heiko Maas, Russland, Deutschland