04:57 21 September 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    253064
    Abonnieren

    Die Luftabwehr Syriens hat laut Medien Angriffe unbekannter Objekte, die vom „von Israel besetzten“ Territorium gestartet waren, abgewehrt. Dies meldet die syrische staatliche Nachrichtenagentur Sana am Samstag.

    „Unbekannte Objekte wurden vom von Israel besetzten Territorium, im Süden des Landes, gestartet. Die Luftabwehr hat diese abgeschossen“, meldet Sana unter Verweis auf einen eigenen Berichterstatter im Gebiet Al-Kuneitra (auch Al-Quneitra).

    >>>Andere Sputnik-Artikel: Syrische Luftverteidigung wehrt Raketen über Damaskus ab – VIDEOs<<<

    Zuvor hatte Sputnik aus syrischen Militärkreisen erfahren, dass die Luftabwehr des Landes einen Raketenangriff aus den besetzten Golanhöhen abgewehrt habe. In Damaskus waren in der Nacht zum Samstag mehrere Explosionen zu hören.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Darum musste Russland Hyperschallwaffen entwickeln
    „Gigantischer Roboter“ in Area 51? Seltsame Sichtung auf Google Earth gemeldet – Video
    Moskau wirft Washington Wunschdenken in Bezug auf antiiranische Sanktionen vor
    Tags:
    Damaskus, Angriffe, RIA Novosti, Israel, Luftabwehr