23:01 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Österreichischer Bundeskanzler Sebastian Kurz (r.) und Bundespräsident Alexander Van der Bellen in Wien

    Kurz und Van der Bellen halten gemeinsame Pressekonferenz ab

    © REUTERS / LEONHARD FOEGER
    Politik
    Zum Kurzlink
    Ibiza-Gate: Regierungskrise in Österreich (45)
    11023
    Abonnieren

    Am Montag entließ der österreichische Bundeskanzler Sebastian Kurz nach Absprache mit dem Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen Innenminister Herbert Kickl, woraufhin alle FPÖ-Minister der österreichischen Regierung den Rücken kehrten.

    Dies sei laut Kurz ein notwendiger Schritt, um die Legitimität der bevorstehenden Ermittlungen im Fall von Heinz-Christian Straches Ibiza-Videos zu gewährleisten.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Österreich: Misstrauensvotum über Kanzler Kurz für kommenden Montag anberaumt<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Ibiza-Gate: Regierungskrise in Österreich (45)

    Zum Thema:

    Treffen mit Selenski: Putin zeigt sich zufrieden
    Geschichtsfälschung verurteilt: Gemeinsame Erklärung beim OSZE-Ministerrat zum Zweiten Weltkrieg
    Tödliche Attacke in Augsburg: Hauptverdächtiger mehrfach mit Delikten aufgefallen
    Tags:
    Freiheitspartei Österreichs (FPÖ), Innenminister Herbert Kickl (FPÖ), Pressekonferenz, Österreich, ÖVP, Sebastian Kurz, Alexander van der Bellen