21:51 24 Juni 2019
SNA Radio
    Heinz-Christian Strache (Bildmitte) auf dem Ibiza-Video

    Strache-Skandal: Angst vor neuem Video der Ibiza-Filmer - Medien

    © AFP 2019 / SPIEGEL und Süddeutsche Zeitung
    Politik
    Zum Kurzlink
    Ibiza-Gate: Regierungskrise in Österreich (45)
    379160

    Offen ist noch immer, wer konkret die Aufnahmen aus dem Jahre 2017 in Auftrag gegeben hat: Der israelische Politberater Tal Silberstein, den Kanzler Kurz ins Spiel gebracht hat? - fragt das Internetportal oe24.at.

    Auch der deutsche Satiriker Jan Böhmermann steht unter Verdacht. Es gibt aber auch Anzeichen dafür, dass das deutsche „Zentrum für politische Schönheit“ hinter der Aktion steckt – vielleicht sogar in Kooperation mit Böhmermann. Dort streitet man jedoch jegliche Verantwortung ab, heißt es im Beitrag.

    Auch kursieren viele Gerüchte, wonach auf Ibiza noch ein zweites Video gedreht worden sein soll. Beim Hamburger Nachrichtenmagazin „Spiegel“, das gemeinsam mit der „Süddeutschen Zeitung“ das Strache-Video am Freitag veröffentlicht hat, heißt es gegenüber ÖSTERREICH: „Natürlich recherchieren wir in der Sache weiter, von einem zweiten Video ist uns aber nichts bekannt. Auch ist uns kein weiteres Videomaterial angeboten worden.“

    >>>Mehr zum Thema: Kanzler Kurz: Strafrechtliche Konsequenzen für Strache möglich<<<

    Ein von „Spiegel“ und „Süddeutscher Zeitung“ veröffentlichtes Video hatte am Freitag die Regierungskrise in Österreich ausgelöst. Darin hatte Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache einer angeblichen russischen Oligarchen-Nichte unter anderem öffentliche Aufträge in Aussicht gestellt, sollte sie der FPÖ zum Erfolg bei den Nationalratswahlen 2017 verhelfen. Strache trat zurück. Die ÖVP-FPÖ-Koalition wurde von Kurz aufgekündigt. Neuwahlen sollen im September stattfinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Ibiza-Gate: Regierungskrise in Österreich (45)
    Tags:
    Angst, Video, Heinz-Christian Strache, Österreich