11:10 16 Dezember 2019
SNA Radio
    US-Militärs bei Übungen im Nahen Osten

    Pentagon beabsichtigt Entsendung tausender Militärs in Nahost – Medien

    © Foto : The U.S. Army
    Politik
    Zum Kurzlink
    425125
    Abonnieren

    Vor dem Hintergrund der Streitigkeiten mit dem Iran beabsichtigt das Pentagon angeblich, weitere Truppen im Nahen Osten zu stationieren. Darüber berichtet Fox News am Donnerstag unter Berufung auf einen US-Verteidigungsbeamten.

    Dem Sender zufolge kann dies bedeuten, dass auch Patriot-Flugabwehrsysteme und Kriegsschiffe verlegt werden.

    Bislang sei aber keine Entscheidung gefallen, hieß es. Zudem sei unklar, ob das Weiße Haus die Pläne des Verteidigungsministeriums genehmigen würde.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Ajatollah Chamenei: „Es wird keinen Krieg mit den USA geben“<<<

    Laut AP ist bei der beabsichtigten Verlegung von knapp 10.000 Soldaten die Rede.

    Nachdem der Staatschef der Vereinigten Staaten, Donald Trump im Falle eines Kampfes vor einem „offiziellem Ende des Iran“ gewarnt hatte, erklärte das US-Verteidigungsministerium allerdings, dass Washington keinen Krieg mit Teheran wolle.

    „Im Mittelpunkt für uns steht die Verhinderung einer iranischen Fehlkalkulation“, äußerte der amtierende Verteidigungsminister Parick Shanahan „Wir wollen nicht, dass die Situation eskaliert. Es geht um Abschreckung, nicht um Krieg“.

    Die Vereinigten Staaten haben zuletzt ihren Konfrontationskurs gegen den Iran verschärft. Da die USA eine Flugzeugträgerkampfgruppe und Bomber in die Region entsandt haben, steigt die Angst vor einer militärischen Auseinandersetzung. Der geistliche Führer des Iran, Ajatollah Ali Chamenei, hatte erläutert, es werde keinen Krieg mit den USA geben – denn das „iranische Volk hat den Weg des Widerstandes gewählt“.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Nach Trump-Warnung vor „Ende des Iran“: Pentagon will keine Eskalation<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Schließung von Basen für US-Militär? Pentagon-Sprecher nimmt zu Erdogans Drohung Stellung
    Assad: USA verkaufen Türkei von syrischen Ölfeldern gestohlenes Erdöl
    Diese Länder haben 2019 weltweit den größten Einfluss – US-Magazin
    „Von Verkäuferin zum Premier“: Estnischer Innenminister kritisiert Finnlands Regierungschefin
    Tags:
    Militärtechnik, Stationierung, USA, Militärs, Iran, Pentagon